1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bad-driburg
  6. >
  7. Grüne entscheiden über ihren Direktkandidaten

  8. >

Digitale Wahlversammlung – zwei Bewerber für den Bundestag

Grüne entscheiden über ihren Direktkandidaten

Höxter/Warburg

Die Grünen im Wahlkreis 136 Höxter – Gütersloh III – Lippe II wählen ihren Direktkandidaten für die Bundestagswahl am 26. September. Zur Wahl stehen Reinhard Humburg (64) aus Warburg und Nik Riesmeier (29) aus Oerlinghausen.

wn

Die Grünen im Wahlkreis 136 Höxter – Gütersloh III – Lippe II wählen ihren Direktkandidaten für die Bundestagswahl am 26. September. Reinhard Humburg aus Warburg bewirbt sich.

Beide haben sich in Online-Veranstaltungen den Ortsverbänden von Bündnis 90/Die Grünen und der Grünen Jugend des Wahlkreises vorgestellt. Auf der digitalen Wahlversammlung am Freitag, 19. März, entscheiden die Wahlberechtigten online und verdeckt zwischen den Bewerbern. Die schriftliche Schlussabstimmung erfolgt per Briefwahl. Ausgezählt werden die Briefwahlstimmen am 1. April.

„Wir freuen uns darauf, unseren Bundestagskandidaten zu nominieren und mit ihm nach Ostern den Wahlkampf zu beginnen“, sagt Kreisverbandssprecherin Anne Rehrmann. „Die Zuwächse unserer Partei bei den Landtagswahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz ermutigen uns, ebenso die Erfolge bei den Kommunalwahlen in Hessen. Wir sind überzeugt davon, auch in unserem Wahlkreis im Herbst deutlich zulegen zu können.“

Kreisverbandssprecher Josef Schlüter ergänzt: „Immer mehr Menschen erkennen, dass es jetzt Zeit für entscheidende Fortschritte ist: beim Klima-, Natur- und Umweltschutz, beim nachhaltigen Umbau unserer Wirtschaft oder auch bei der Stärkung unserer demokratischen Gesellschaft. Und zunehmend trauen sie uns Grünen zu, das Erforderliche anzupacken. Das nehmen wir auch im Kreis Höxter wahr.“

Startseite
ANZEIGE