1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bad-driburg
  6. >
  7. Hotspots in Bad Driburg und Willebadessen

  8. >

Kreis meldet drei neue Corona-Fälle

Hotspots in Bad Driburg und Willebadessen

Kreis Höxter

Drei neue Corona-Fälle hat das Kreisgesundheitsamt am Dienstag gemeldet. Damit haben sich seit Beginn der Corona-Pandemie 3996 Menschen im Kreis Höxter mit dem Virus infiziert.

wn

Im Kreis Höxter sind am Dienstag drei Neuinfektionen gemeldt worden. Foto: Oliver Berg

3790 (+2) sind genesen, 130 (+/-0) gestorben. Die Zahl der aktiv Infizierten steigt im Vergleich zum Montag auf 106 (+1). Der Inzidenzwert lag um Mitternacht bei 36,4. Neuinfektionen gab es in Willebadessen (2) und Bad Driburg (1).

Blick in die Kommunen

Bad Driburg:40 (+/- 0) aktiv Infizierte, eine Neuinfektion, Inzidenz 73.

Beverungen: 6 (+/- 0) aktiv Infizierte, keine Neuinfektionen, Inzidenz 0.

Borgentreich: 1 (+/- 0) aktiv Infizierte, keine Neuinfektionen, Inzidenz 0.

Brakel: 19 (+/-0 ) aktiv Infizierte, keine Neuinfektionen, Inzidenz 43.

Höxter: 23 (-1) aktiv Infizierte, keine Neuinfektion, Inzidenz 52.

Marienmünster: 0 (+/- 0) aktiv Infizierte, keine Neuinfektionen, Inzidenz 0.

Nieheim: 3 (+/-0) aktiv Infizierte, keine Neuinfektion, Inzidenz 33.

Steinheim: 3 (+/- 0) aktiv Infizierte, keine Neuinfektion, Inzidenz 16.

Warburg: 5 (+/- 0) aktiv Infizierte, keine Neuinfektionen, Inzidenz 13.

Willebadessen: 6 (+2) aktiv Infizierte, zwei Neuinfektionen, Inzidenz 73.

Intensivstationen

Auf den Intensivstationen der Krankenhäuser Höxter, Bad Driburg und Warburg wurden mit Stand vom Dienstagmittag zwei Covid-19-Patienten intensivmedizinisch behandelt, alle mussten beatmet werden. Von den 31 Intensivbetten waren zehn frei. Die Werte stammen aus dem Intensivregister der Deutschen Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI).

Impfzentrum

Im Impfzentrum in Brakel sind bis einschließlich Montag 7067 Menschen (+1239 im Vergleich zu Donnerstag) zum ersten Mal gegen das Virus geimpft worden, 909 (+281) erhielten schon die zweite Dosis. Die Angaben stammen aus dem Impfbericht der Kassenärztlichen Vereinigung. Die Zahlen werden nach dem Astrazeneca-Impfstopp am Montagnachmittag deutlich zurückgehen.

Startseite
ANZEIGE