1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bad Driburg
  6. >
  7. Morde und Märchen im Kreis Höxter

  8. >

Filmemacher präsentiert Darstellern fertigen Streifen im Bad Driburger Kino

Morde und Märchen im Kreis Höxter

Bad Driburg/Bad Lippspringe

Teufelsnonnen aus Pömbsen, eine blaue Blume in einem geheimnisvollen Gewölbe bei Willebadessen, der Mord an einem Handelsjuden bei Bellersen – der Kreis Höxter ist bestens vertreten im neuen Streifen des Bad Lippspringer Filmemachers Peter Schanz. „Märchen, Mythen, Morde – Ostwestfalen schön und schaurig“ heißt das Werk. Premiere ist am Sonntag, 27. November, um 11 Uhr im Kino in Bad Driburg. Dort war jetzt Vor-Premiere für die Darstellerinnen und Darsteller.

Von Frank Spiegel

Peter Schanz (links) hatte die etwa 50 Darsteller ins Bad Driburger Kino eingeladen und ihnen den fertigen Film gezeigt. Foto: Frank Spiegel

„Überlieferungen aus grauer Vorzeit in Form von Märchen, Sagen, Mythen und Legenden fesseln, weil sie auf der einen Seite oft Spukhaftes, Düsteres, nicht selten Mörderisches enthalten, die zu Gruseln und Schaudern verleiten“, berichtet Peter Schanz.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE