1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bad Driburg
  6. >
  7. Nahwärme: CDU Brakel drückt aufs Tempo

  8. >

Christdemokraten fordern zügigen Ausbau des Netzes und der erneuerbaren Energien

Nahwärme: CDU Brakel drückt aufs Tempo

Brakel

Seit Jahren liegt ein inaktives Nahwärmenetz in Teilen der Brakeler Innenstadt. „Wann, wenn nicht jetzt, ist es an der Zeit das Netz zu betreiben und weiter zügig auszubauen?“, fragt der CDU-Stadtverbandsvorsitzende Hermann Steinhage.

Unter ihren Füßen im Erdboden liegt das Nahwärmenetz, es müsste nur genutzt werden (von links): Uwe Oeynhausen, Viola Wellsow, Wolfgang Koppi und Hermann Steinhage. Foto: Frank Spiegel

Zusammen mit Wolfgang Koppi, Vorsitzender der CDU-Ortsunion Brakel, der stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Viola Wellsow und Uwe Oeynhausen, Vorsitzender des Wirtschaftsförderungsausschusses, hat er am Montag mehr Tempo beim Ausbau des Nahwärmenetzes und den weiteren zügigen Ausbau der erneuerbaren Energien in der Kernstadt und auf den Dörfern gefordert.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE