1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bad-driburg
  6. >
  7. Neuenheerser Dorfplatz wird umgestaltet

  8. >

Planungsbüro stellt Entwurf im Bezirksausschuss vor

Neuenheerser Dorfplatz wird umgestaltet

Bad Driburg-Neuenheerse (WB/thö). Der Dorfplatz Neuenheerse (Turnplatz) soll neu gestaltet werden. Die Pläne werden in der Bezirksausschusssitzung am Donnerstag, 28. Mai, vorgestellt. Sie beginnt um 19 Uhr in der Nethehalle. Die Stadt Bad Driburg geht davon aus, dass die Umgestaltung rund 300.000 Euro kosten wird.

So könnte der neugestaltete Dorfplatz in Neuenheerse aussehen. Ein Planungsbüro aus Kassel stellt im Bezirksausschuss einen ersten Entwurf vor. Foto: Landschaft+Freiraum Kassel

Ein Vorentwurf eines Kasseler Planungsbüros sieht vor, dass eine Pergola mit Sitzplatz entstehen soll, ebenso eine zweireihige Sitzmauer aus Sandstein mit Holzlatten. Für Kinder könnte ein Spielgerät (Heißer Draht) errichtet werden. Der Zugang zum Platz würde über eine Treppe aus Granit erfolgen. In der Mitte ist eine Feuerstelle aus Natursteinpflaster geplant.

Vorläufiger Bebauungsplan Wennekenbruch

In der Sitzung wird darüber hinaus ein vorläufiger Bebauungsplan Wennekenbruch und die Bauentwicklung in Neuenheerse diskutiert. Auf der Tagesordnung der öffentlichen Sitzung steht auch die Beratung über eine neue Platzierung der Urnen-Wiesengräber auf dem Friedhof.

Nicht-öffentlich sprechen die Bezirksausschussmitglieder über die Parksituation an Stifts- und Paderborner Straße. Hier ist eine zeitlich begrenzte Nutzung der Parkplätze im Gespräch, wie aus der Einladung hervorgeht.

Startseite