1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bad-driburg
  6. >
  7. Spontan und lebensfroh

  8. >

Stefan und Jacqueline Peine regieren im Bergdorf

Spontan und lebensfroh

Bad Driburg-Pömbsen (WB/dzn). »Spontaneität bringt Lebensfreude« sagte König Stefan Peine in seiner Antrittsrede an der Seite seiner Ehefrau Jacqueline und seinem Hofstaat Michael Peine mit Sabrina Versen sowie Guido und Melanie Menne vor zahlreichen Besuchern, die den ersten Auftritt der Majestäten nicht verpassen wollten.

Das Pömbsener Königspaar mit seinem Hofstaat: Stefan und Jacqueline Peine mit Michael Peine und Sabrina Versen (links) sowie Guido und Melanie Menne. Foto: Dominique Zapfe-Nolte

Ein rauschendes Fest erlebten die Majestäten samt Gefolge in ihrem Heimatdorf, auch wenn ihre Wohnorte mittlerweile zum großen Teil nicht mehr dort liegen.

Es sei ein schnell in die Tat umgesetzter Entschluss gewesen, die Königswürde zu erringen, und Dank der ebenso spontanen Reaktion seines Hofstaates in dieser Form erst möglich. So tritt Stefan Peine in die Fußstapfen seines Vaters, des Ehrenobersten Reinhard, der das Bergdorf vor 19 Jahren regierte.

Spontaner Entschluss

Bei Kaiserwetter strahlten die Majestäten samt Gefolge mit der Sonne um die Wette. Gefeierter Mittelpunkt der Jungschützen war Prinz Julian Fleischer mit seinen Offizieren Marcel Pfob und Bastian Flore.

Das dreitägige Schützenfest wurde mit der Messe am Kriegerehrenmal und dem Zapfenstreich am Samstagabend eröffnet. Am Sonntag fand die große Parade auf dem Schulhof statt. Der Montag stand im Zeichen der Ehrungen verdienter Schützenbrüder während des Schützenfrühstücks. Die Tanzabende zu den Rhythmen der Band »Friends« klangen erst in den frühen Morgenstunden aus.

Startseite