Unfall mit vier Personen auf der B64 zwischen Höxter und Holzminden: Gegen Leitplanke geschleudert

Zwei junge Frauen verletzt ins Krankenhaus

Höxter

Totalschaden ist an einem Mitsubishi Colt entstanden, der auf der B 64 zwischen Holzminden und Höxter gegen eine Leitplanke geprallt war. Zwei Mitfahrerinnen wurden mit Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

wn

Totalschaden ist an einem Mitsubishi Colt entstanden, der auf der B 64 zwischen Holzminden und Höxter gegen eine Leitplanke geprallt war. Foto: Polizei Höxter

Der mit vier Personen aus den Kreisen Northeim und Göttingen besetzte Wagen fuhr am Donnerstag, 13. Mai, gegen 11.30 Uhr auf der B 64 von Holzminden kommend in Fahrtrichtung Höxter. Auf gerade Strecke kam das Auto, das von einem 21-Jährigen aus dem Kreis Northeim gesteuert wurde, nach links auf die Gegenfahrbahn und schleuderte dort in die Leitplanke. Wie es zu dem Unfall kam, ist noch nicht abschließend geklärt. Weitere Fahrzeuge waren nicht beteiligt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!