1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Höxter
  6. >
  7. Barfußpfad Willebadessen: Pläne vorerst zurückgestellt

  8. >

Erst Arbeit am IKEK-Projekt „Nutzungskonzept Schloss- und Klosterareal Willebadessen“

Barfußpfad Willebadessen: Pläne vorerst zurückgestellt

Willebadessen

Im Rahmen des geplanten IKEK-Projekts „Nutzungskonzept Schloss- und Klosterareal Willebadessen“ soll auch das Vorhaben des Barfußpfades berücksichtigt werden. Daher wird dessen Umsetzung vorerst zurückgestellt, bis das übergeordnete Nutzungskonzept weiter fortgeschritten ist.

- -

Als Startpunkt des Barfußpfades im Kurpark war dieser Bereich zwischen Klostermauer und Gehweg im Gespräch. Foto: Daniel Lüns

Das teilte Anita Poschmann, Allgemeine Vertreterin des Willebadessener Bürgermeisters, nun in der Sitzung des Stadtrates mit. Dieses Vorgehen sei der Wunsch der privaten Initiatoren, die sich um die Idee des Barfußpfades kümmern.

Die Stadtverwaltung hofft auf Fördermittel, um die Ideen umzusetzen. Für das Nutzungskonzept des IKEK-Projekts werde zeitnah eine Versammlung ausgerichtet, in welcher die beteiligten Eigentümer von Flächen im Untersuchungsbereich über den Stand der Überlegungen informiert würden.

Startseite
ANZEIGE