1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Höxter
  6. >
  7. Besondere Auszeichnung für Handwerksmeister aus Bad Driburg

  8. >

Stuckateur Stefan Petry erhält den Bayerischen Staatspreis

Besondere Auszeichnung für Handwerksmeister aus Bad Driburg

Bad Driburg

Der Bad Driburger Stuckateurmeister Stefan Petry ist auf der Internationalen Handwerksmesse (IHM) in München mit dem Bayerischen Staatspreis für besondere gestalterische und technische Leistungen im Handwerk ausgezeichnet worden.

Stuckateurmeister Stefan Petry ist mit dem Bayerischen Staatspreis für besondere gestalterische und technische Leistungen im Handwerk ausgezeichnet worden. Foto: Frank Spiegel

Der begeisterte Tüftler überzeugte die Jury mit Putzabschlussprofilen für Fensterbänke.

„Mit Ihrem kreativen Erfindergeist haben Sie sich diese Auszeichnung redlich verdient“, betonten Peter Eul, Präsident der Handwerkskammer OWL, und Dr. Jens Prager, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer, die dem Handwerksmeister vor Ort in München gratulierten.

„Dank Ihrer Leidenschaft für Ihr Handwerk stoßen Sie praktisch umsetzbare und wertvolle Innovationen an“, lobten die Spitzenvertreter des OWL-Handwerks.

Petry beeindruckte die Jury mit speziellen Putzabschlussprofilen für Fensterbänke, die im Innen- und Außenbereich das problemlose Einsetzen von Fensterbänken auch nach dem Verputzen ermöglichen. Die Profile werden rechts und links genau dort ins Mauerwerk eingebaut, wo später die Fensterbank angebracht werden soll.

„Im Außenbereich ist das exakt angebrachte Profil abschüssig, sodass das Wasser abfließen kann“, erklärte Petry, „ein einziger Mitarbeiter kann ohne Probleme die Fensterbank in das Profil einfügen, nach hinten schieben und dort abdichten“.

Auf diese Weise kann im Bereich der Fensterbank kein Wasser mehr ins Mauerwerk einfließen.

„Das Abkleben der Fensterbänke entfällt, da diese erst nach dem Verputzen angebracht werden. Dadurch sparen Auftraggeber Zeit und Geld“, erklärte Petry, der für seine Erfindungen bereits im Jahr 2019 bei der Verleihung des OWL-Innovationspreises eine Sonderauszeichnung erhielt.

Seit rund 15 Jahren führt Petry erfolgreich einen Stuckateur- und Malerbetrieb in Bad Driburg und verfügt insgesamt über mehr als 25 Jahre Berufserfahrung. Für die Auszeichnung mit dem bayerischen Staatspreis erhält der Handwerksmeister neben einer Urkunde und einer Goldmedaille 5000 Euro Preisgeld.

Startseite
ANZEIGE