1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Beverungen
  6. >
  7. „Alles Pinguin, oder was?“

  8. >

Vorverkauf für das Kinder- und Jugendtheater der Kulturgemeinschaft beginnt

„Alles Pinguin, oder was?“

Beverungen (WB). Kurz vor der geplanten Wiederöffnung der Stadthalle Beverungen beginnt am Dienstag, 1. September, um 9 Uhr der Vorverkauf für das Kinder- und Jugendtheater der Kulturgemeinschaft.

„Der kleine Prinz“, dargeboten von der KITZ Theaterkumpanei für Kinder ab sechs Jahren. Das Stück handelt Verantwortung, Zuversicht und der Kraft, nicht aufzugeben. Ob es gespielt wird, ist offen. Karten müssen reserviert werden. Foto: Petra Feldmann

Das Junge Theater in der Spielzeit 2020/2021 hätte ein sorgfältig ausgesuchtes Programm für alle Altersgruppen geboten mit Stücken zum Lachen, Träumen, Nachdenken und Weiterdenken, mit fantasievollen Bühnenbildern und tollen Darsteller. „Leider hat es durch die Corona-Situation einige Änderungen gegeben“, teilt die Kulturgemeinschaft mit. Trotzdem hoffen die Verantwortlichen, dass möglichst viele der geplanten Veranstaltungen durchgeführt werden können. Dazu werde man sich an die behördlichen Corona-Auflagen halten.

Figurentheater

Den Auftakt machen „Die Abenteurer“, ein Figurentheater nach Helme Heine für kleine Kinder ab vier Jahren. Das Theaterensemble „Die Complizen“ lässt die drei Freunde Franz von Hahn, Johnny Mauser und Waldemar auf eine abenteuerliche Reise gehen, wo sie Spannendes erleben. Aufgeführt wird das Stück am Mittwoch, 23. September, 15 Uhr, in der Aula des Gymnasiums Beverungen.

Drama von Brecht

„Das Leben Eduards des Zweiten von England“ ist vor allem ein Angebot für die Oberstufenschüler. Dies ist das erste Drama von Berthold Brecht, das aber bereits wesentliche Elemente epischen Theaters enthält. Er schrieb es zusammen mit Lion Feuchtwanger. Erzählt wird die Geschichte einer großen Liebe zwischen zwei Männern: Eduard II, König von England (1284-1327), und Gaveston, seinem „Günstling“. Dieses selten gespielte Drama behandelt mit einer heute noch aktuellen und überraschend modernen Fabel die Unmöglichkeit, in gewissen gesellschaftlichen Zwängen seine Sexualität auszuleben, ohne an den Pranger gestellt zu werden. Das „Neue Globe Theater Potsdam“ zeigt dieses Stück am Dienstag, 3. November, 19 Uhr, in der Stadthalle Beverungen. Für die beiden vorgenannten Stücke beginnt der Vorverkauf am Dienstag, 1. September, um 9 Uhr.

Verschoben

Die für Anfang Oktober geplante Veranstaltung „Wissenschaft trifft Zauberkraft“ mit den „Staun-Experten“ muss in die nächste Spielzeit 2021/2122 verschoben werden. Dann zeigen und erklären Felix Homann (Diplom-Physiker und Wissenschaftsentertainer) und Heinz Siemering (Sozialpädagoge und Zauberkünstler) mit viel Witz und spektakulären Experimenten naturwissenschaftliche Phänomene.

Kleine Fabel

Der Nachholtermin für „Alles Pinguin, oder was?“, eine kleine Fabel über große Vorurteile, für Kinder ab sechs Jahren, bleibt bestehen. Die Aufführungen finden am Donnerstag, 5. November, jeweils um 9 Uhr und um 11 Uhr in der Stadthalle Beverungen statt.

Erst reservieren

Für die nächsten beiden Stücke werden vorerst Reservierungswünsche unter der Telefonnummer 05273/392223 (Kulturbüro im Service Center Beverungen) entgegen genommen, um dann zu sehen, welche Aufführungen realisierbar sind. Das Weihnachtsstück für Kinder ab fünf Jahren, „Fünf Freunde auf neuen Abenteuern“, ist eine Geschichte mit den weltberühmten Famous Five Julian, Dick, Anne und George sowie Timmy, der Hund. Sie schliddern von einem Abenteuer ins nächste. Geplant sind zwei Aufführungen des „Theater on Tour“ am Donnerstag, 3. Dezember, um 9 Uhr und um 11 Uhr oder um 15 Uhr in der Stadthalle Beverungen.

„Der kleine Prinz“, dargeboten von der KITZ Theaterkumpanei, für Kinder ab sechs Jahren: Das weltbekannte Stück von Antoine de Saint-Exupéry handelt von Verantwortung, Zuversicht und der Kraft, nicht aufzugeben. In zunehmend finsteren Zeiten, geprägt von rechtem Gedankengut und Herzenskälte, findet die KITZ Theaterkumpanei zu einer ganz eigenen Version des „Kleinen Prinzen“ und kommt zu dem Schluss: „Wir sind mehr Sterne als Idioten!“ Geplant ist eine Aufführung am Mittwoch, 24. Februar, 10 Uhr, in der Stadthalle Beverungen.

Kartenvorverkauf

Karten für das Junge Theater sind im Kulturbüro im Service Center Beverungen, Weserstraße 16 (Telefon 05273/392223), sowie in allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Gruppen ab 15 Personen erhalten auf Anfrage Ermäßigungen. Für weitere Informationen ist die Kulturgemeinschaft auch im Internet unter www.kulturgemeinschaft-beverungen.de und auf Facebook zu erreichen.

Startseite