1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Beverungen
  6. >
  7. Ausbildungsmesse in Beverungen

  8. >

Info-Tag ermöglicht Einblicke in verschiedene Berufsbilder

Ausbildungsmesse in Beverungen

Beverungen

Nach zweijähriger Coronapause kann wieder die Beverunger Ausbildungsmesse stattfinden. Bereits zum siebten Mal veranstaltet das Team von Beverungen Marketing  die Messe in der Stadthalle. Termin ist am Donnerstag, 9. Juni.  32 regionale Betriebe beantworten von 10 bis 15 Uhr die Fragen aller Interessierten.

Sehen der Ausbildungsmesse mit Vorfreude entgegen:  Amelie Krahn (von links, Beverungen Marketing), Verena Hoppe (Beverungen Marketing), Judy Woltersdorf (Auszubildende bei Brecht und Partner), Christopher Knop (Gymnasium Beverungen), Annette Hennemann (Sekundarschule Beverungen) Foto: Beverungen Marketing

Egal, ob ein Ausbildungsplatz oder ein Praktikumsplatz, die Ausbildungsmesse eignet sich dazu, wichtige Kontakte zu knüpfen und einen Einblick in verschiedenste Berufsbilder zu bekommen.

Mit der Ausbildungsmesse sollen die Schülerinnen und Schüler auf den Wirtschaftsstandort Beverungen und Umgebung sowie seine vielfältigen Ausbildungs- und Berufsmöglichkeiten aufmerksam gemacht werden. Die Messe bietet die Möglichkeit, Unternehmen und Schüler zusammenzubringen, um den demografischen Herausforderungen im Ausbildungs- und Arbeitsmarkt entgegenzuwirken. Die Veranstalter möchten frühzeitig das Interesse der Schülerinnen und Schüler für eine Ausbildung in der Region wecken.

"Eingeladen wurden alle weiterführenden und berufsbildenden Schulen aus dem Kreis Höxter", berichten die Initiatoren. Darüber hinaus haben bereits die Kooperationsschulen (Sekundarschule im Dreiländereck und das Gymnasium Beverungen) sowie die Marie-Durand-Schule aus Bad Karlshafen und die FAW Brakel ihr Kommen zugesichert.

Die Ausbildungsmesse wird von Amelie Krahn organisiert, die aktuell ihr Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) im Bereich Kultur und Bildung bei Beverungen Marketing  absolviert. Bestandteil des FSJ ist es, ein Projekt eigenständig umzusetzen. "Interessierte, die sich über Ausbildungsmöglichkeiten in unserer Region informieren oder Kontakt mit den Unternehmen aufnehmen möchten, sind herzlich eingeladen, die Messe zu besuchen", signalisiert Amelie Krahn.

Unternehmen und Institutionen stellen sich vor

Mehr als 30 Unternehmen und Institutionen nehmen  an der Ausbildungsmesse teil:

Agaplesion Evangelisches Krankenhaus Holzminden gGmbH,  Arntz Beteiligungs GmbH & Co. KG (Optibelt) Höxter,  Brecht & Partner Steuerberatergesellschaft mbB Beverungen,  bib International College Paderborn,   Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben (Beratungsteam Pflegeausbildung),   Berufskolleg Kreis Höxter,   Bundeswehr Beratungsbüro Detmold,  Dr. Ebel Fachkliniken Carolinum Bad Karlshafen,  Finanzamt Höxter, Fachhochschule der Wirtschaft (FAW) Paderborn,  Fotografie & Werbeagentur Perspektive Beverungen, Franz Schneider Brakel GmbH + Co KG (FSB), Hegla GmbH & Co. KG Beverungen, Hauptzollamt Bielefeld, Interpane Glasgesellschaft mbH Lauenförde, Katholische Kindertageseinrichtungen Hochstift Gem.GmbH,  Klinik und Rehabilitationszentrum Lippoldsberg / Ergotherapieschule,  Konrad Reitz Ventilatoren GmbH & Co. KG Höxter-Albaxen,  Krebs & Riedel Schleifscheibenfabrik GmbH & Co. KG Bad Karlshafen, Kreispolizeibehörde Höxter, Lebenshilfe Brakel - Wohnen Bildung Freizeit gemeinnützige GmbH,  Landkreis Holzminden,  Mahrenholz Fenster Holding GmbH Beverungen, Mode- Sporthaus Klingemann GmbH Höxter,  O-I Germany GmbH & Co. KG Holzminden, Otto Künnecke GmbH Holzminden,  S&S Software und Service GmbH Borgentreich, Sewikom GmbH Beverungen, Sparkasse Höxter, Stadtverwaltung Beverungen, Vauth-Sagel Holding GmbH & Co. KG Brakel-Erkeln und  VerbundsVolksbank OWL.

Zum Programm dazu gehört ein Schätzspiel für die Besucher, bei dem sie an verschiedenen Messeständen Schätzfragen beantworten können. Preise im Gesamtwert von knapp 400 Euro sind bei dem Spiel zu gewinnen. Am schwarzen Brett (Infostand) erhalten die jungen Leute einen Überblick über die aktuellen Ausbildungsstellen 2022.  Auszubildende und Studenten repräsentieren ihr Unternehmen beziehungsweise ihre Hochschule und informieren die Schüler in Gesprächen auf Augenhöhe über die Ausbildung, den dualen Studiengang, das Studium oder verschiedene Möglichkeiten, Chancen und Vorteile der Ausbildungen in der Region.

Startseite
ANZEIGE