1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Beverungen
  6. >
  7. Beverungen feiert St. Martin

  8. >

Bunter Laternenumzug und verkaufsoffener Sonntag am 10. November

Beverungen feiert St. Martin

Beverungen (WB). Zu Ehren des Heiligen Martin wird am Sonntag, 10. November, mit einbrechender Dunkelheit ein langer Laternenzug mit Fackeln, Blasmusik und Martinsliedern durch Beverungen ziehen. Verbunden ist mit dem Martinstag in Beverungen ein verkaufsoffener Sonntag.

Bereiten den großen Martinstag in Beverungen vor (von links): Sebastian Kübler, Rembert Stiewe, Julia Knipping und Sören Prokop (alle von Beverungen Marketing) sowie Friedhelm Dierkes und Alexander Stickel (beide vom Carnevalsverein Weserbrücke). Auf den Laternenumzug freuen sich Sofia, Eva, Jonas, Justin und Joana vom Familienzentrum »Die Brücke«. Foto: Beverungen Marketing

Auf dem Rathausplatz, der Ausgangs- und Endpunkt des Lichterumzuges ist, werden ab 13 Uhr kulinarische Köstlichkeiten sowie kalte und warme Getränke zum Verkauf angeboten. Für die Musik wird wieder »MaX-Showtechnik« sorgen. Die Kinder können sich auf ein Figurentheater (»Die Laternengeschichte« um 14.30 Uhr und 15.45 Uhr im Cordt-Holstein-Haus), ein Kinderkarussell und eine Mal- und Spielstation freuen.

Eine besondere Attraktion für Groß und Klein wird die Bimmelbahn sein, die zwischen 13 und 17 Uhr alle Gäste kostenfrei mit auf eine Runde durch die Innenstadt nimmt. Abfahrt ist an der Weserstraße.

Höhepunkt ist der Umzug

Den Höhepunkt bildet auch in diesem Jahr wieder der traditionelle Laternenumzug. Angeführt wird der Lichterzug von St. Martin hoch zu Ross und begleitet von Fackelträgern der Jugendfeuerwehr sowie der Blaskapelle aus Würgassen. Die Aufstellung des Zuges erfolgt in der Weserstraße. Teilnehmen können alle Kinder – egal ob aus Kindergärten, Grundschulen oder weiterführenden Schulen. Ganz besonders sind auch die Kinder aus den Ortschaften Beverungens sowie aus den Nachbargemeinden eingeladen, am Martinsumzug teilzunehmen.

Um 17.15 Uhr finden sich alle Teilnehmer in der Weserstraße ein, um 17.30 Uhr setzt sich der Zug in Bewegung. Als Veranstalter freut sich Beverungen Marketing auf eine große Beteiligung von Kindern mit Laternen und ihren Eltern, die den Martinsumzug stimmkräftig begleiten können. Beverungen Marketing verteilt nach dem Umzug kostenlos Stutenkerle an alle mit einer Laterne teilnehmenden Kinder. Daran anschließend haben die Kinder wieder die Möglichkeit, bei einer Verlosung mitzumachen. Jeder Stutenkerl ist nummeriert und gilt als Los. Zu gewinnen gibt es attraktive Preise.

Feuershow

Den Abschluss des Martinstages bildet eine etwa 20-minütige Feuershow in der Weserstraße mit »Feuerglut« aus Herford. Mal tänzerisch verspielt, mal magisch feurig und häufig atemberaubend und energiegeladen zeigt sich das Spiel des Akteurs mit dem heißen Element. Das gefährliche Feuerschlucken gehört dabei genauso zum Auftritt wie die Jonglage mit dem Stab und die hohen Würfe sowie das Spiel mit den Feuerpoi in spektakulärer Geschwindigkeit. Tobias Holzendorf wird dabei den kleinen wie großen Besuchern des Martinstages in Beverungen kräftig einheizen.

Geschäfte geöffnet

Die Geschäfte in der Innenstadt haben an diesem Tag von 13 bis 18 Uhr verkaufsoffen und laden zum Bummeln ein. Da mit dem Martinstag traditionell auch das Beverunger Weihnachtsspiel beginnt, können dann wieder die Marken für das beliebte Gewinnspiel gesammelt werden. Der offizielle Startschuss fällt um 16.30 Uhr mit einer Versteigerung (Teilnahme ab 18 Jahren) vor dem Rewe-Markt. Für das höchste Gebot winkt ein regionaler Erlebnis- und Spezialitätenkorb, der unter anderem drei komplett beklebte Sammelkarten des Weihnachtsspiels und zwei Karten für das OBS 2020 enthält. Der Erlös geht an die Jugendfeuerwehr.

44 Jahre CVWB

Die Innenstadt hat am Martinssonntag noch mehr zu bieten. Der Carnevalsverein Weserbrücke eröffnet um 13.30 Uhr bei Elektro Vogt (Lange Straße 56) die begehbare Ausstellung »44 Jahre CVWB« und stimmt damit auf die neue Session ein. Einen Blick auf die Gewinne des diesjährigen Weihnachtsspiels gibt das Schaufenster der ehemaligen Liborius-Apotheke (Lange Straße 34) preis.

Buchsonntag

Darüber hinaus lädt die Bücherei an der katholischen Kirche zum Buchsonntag ein. Von 10 bis 16 Uhr können Leseratten nach Herzenslust in vielen aktuellen Neuerwerbungen stöbern, Gesellschaftsspiele ausprobieren und das ein oder andere literarische Schnäppchen im Bücherflohmarkt erstehen. Für eine angenehme Schmökeratmosphäre ist durch das Team der Stadtbücherei gesorgt. Auch der Eine-Welt-Laden direkt nebenan veranstaltet einen »Tag der offenen Tür mit Weihnachtsbasar« und freut sich ebenfalls von 10 bis 16 Uhr auf viele Besucher. In den Räumen der AWO in der Weserstraße findet am 9. und 10. November ein winterlicher Basar statt. Geöffnet ist an beiden Tagen von 11 bis 16 Uhr.

Startseite