1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Beverungen
  6. >
  7. Aus der OBS-Crew: der Mann mit der kreativen Hand

  8. >

Serie zum 25-jährigen Jubiläum des Orange Blossom Special Festivals in Beverungen

Aus der OBS-Crew: der Mann mit der kreativen Hand

Beverungen

Was einst als Gartenfest unter Musikfreunden begann und später vom Rollingstone-Magazin als „bestes kleines Open Air Festival der Welt“ geadelt wurde, feiert an Pfingsten 2023 sein 25-jähriges Jubiläum. Das WESTFALEN-BLATT nimmt dies zum Anlass, in einer kleinen Serie hinter die Kulissen des Orange Blossom Special zu gucken und bis Festivalbeginn einige Mitglieder der Crew vorzustellen, ohne die das dreitägige Spektakel nicht denkbar wäre. In Teil 2 geht es um den Mann mit der kreativen Hand, er hat das OBS-Logo gezeichnet: Tizian Veigel.

Alexandra Rüther

Tizian Veigel ist Grafikdesigner in Hamburg und hat das diesjährige OBS-Motto-Tier gezeichent: Hans Eichel, das Eichhörnchen. Foto: privat

Während des Festivals, das regelmäßig über Pfingsten den Garten des Glitterhouse-Labels in ein Musik-Mekka verwandelt, ist Tizian Veigel für „alles Mögliche“ zuständig, „Mädchen für alles“ quasi. „Seit dem letzten Mal liegt mein Arbeitsschwerpunkt allerdings auf der Bühne“, erzählt der 30-jährige gebürtige Beverunger, der in Hamburg lebt und arbeitet. Gefragt ist er dann besonders in den Pausen, wenn die eine Band abbaut und die andere auf. Dann müssen Verstärker geschleppt, das Equipment regensicher gemacht und dafür gesorgt werden, dass alle versorgt sind – mit Getränken in erster Linie.

Einen ganz wichtigen Teil seines Jobs hat er allerdings schon erledigt, denn aus seiner Feder – Veigel arbeitet in Hamburg als Grafikdesigner – stammt das Motto-Tier des Jubiläumsfestivals: Hans Eichel, das Eichhörnchen. Auch das Einhorn aus 2017 übrigens hat Tizian Veigel entworfen. „Das Motto-Tier für das kommende OBS steht eigentlich schon immer am Ende des laufenden OBS’ fest“, erzählt Veigel. Innerhalb der Crew werden Ideen gesammelt, viele Ideen. „Und am Ende stehen, ich weiß nicht, wie viele, Tiere oder Dinge zur Auswahl – und geworden ist es halt das Eichhörnchen.“

"finden suchen" ist das Motto des OBS 25, das Eichhörnchen aus der Feder von Tizian Veigel  sein Wappentier. Foto: Alexandra Rüther

Tizian Veigel fing also an zu zeichnen. In E-Mails mit Festival-Chef Rembert Stiewe warfen sich beide die Bälle zu, Veränderungen, neue Vorschläge, Optimierungen … „Letztendlich waren es dann zwei Stunden am Telefon, in denen das Eichhörnchen seine finale Form in Holzschnitt-Optik angenommen hat.“ Die Optik wirke handgemacht – genauso wie das Festival. Und warum heißt das Motto„ finden suchen“ und nicht „suchen finden“, was auf Anhieb ja logischer klingt? Dazu haben die Festival-Macher recherchiert. Es ist nämlich so, dass dieses Eichhörnchen, das europäische nämlich, seine Vorräte für den Winter zwar verbuddelt, schon nach kurzer Zeit aber nicht mehr weiß, wo. Es findet also eher durch Zufall Vorräte von Artgenossen, als dass es zielgerichtet nach seinen eigenen suchen würde.

Das Publikum findet mehr als es sucht

„Und so ist es auch beim OBS“, schlägt Tizian Veigel den Bogen. „Die Leute, die hier herkommen, finden mehr als sie suchen.“ Das liege auch daran, dass das Publikum so offen und zum großen Teil unvoreingenommen sei, ein wirkliches Musik-Hör-Publikum. „Die meisten stellen sich nicht für einen besonderen Act vor die Bühne. Sie suchen nicht. Sie sind den ganzen Tag im Garten und hören sich die verschiedenen Acts an. Und finden dann etwas, was ihnen gefällt.“

Oder – wie es Rembert Stiewe in einem Facebook-Post beschrieben hat:

Rembert Stiewe
Finden und Suchen ist auch stets das Motto an den Merchandise-Ständen beim OBS. Foto: Ellen Waldeyer

Seit dem Schülerpraktikum im Team

Sein eigener Weg zum Festival war vorgezeichnet, wie er sagt: „Meine Eltern haben mich halt schon als Kind mitgenommen.“ In der zehnten Klasse hat er dann ein Schülerpraktikum beim Glitterhouse-Label im Grünen Weg absolviert und direkt gesagt: „Ich will hier mithelfen.“ Seitdem – 2010 war das – ist er im Team. Wie viele seiner „Kollegen auf Zeit“ nimmt er sich Urlaub für das Festival, also insbesondere für die Aufbauwoche. „Sie ist immer anstrengend, aber auch total spaßig, weil wir wirklich Freunde sind in dieser Crew.“ Und die Produktionsleitung schaffe es jedes Jahr aufs Neue, die Wünsche aller irgendwie unter einen Hut zu kriegen – wer welche Band unbedingt sehen will, wer mit wem in eine Schicht will. Irgendwie klappe es immer. „Kurz bevor es losgeht und die letzten Arbeiten erledigt sind, fällt dann viel von einem ab“, sagt Tizian Veigel und beschreibt einen besonderen Moment: „Wenn die Tore aufgehen und die erste Band spielt den ersten Ton, dann denkst du: Ja! Jetzt geht es los. Jetzt wird alles gut. Und du lässt deinen Alltag hinter dir.“

 Tizian Veigels Arbeitsschwerpunkt während des Festivals liegt auf der Bühne. Foto: Harald Iding

Social-Media-Gruppe gegründet

Im Oktober dieses Jahres hat sich innerhalb der OBS-Crew eine Social-Media-Gruppe gebildet, auch der gehört Tizian Veigel an. „Das OBS ist ein Wochenende im Jahr. Wir wollten schauen, wie wir das Festival über das Jahr verteilt auf Social Media bringen, vermehrt junge Leute ansprechen.“ – Eine Reaktion auch auf die Corona-Pandemie. Im vergangenen Jahr war das Festival zum ersten Mal nach etlichen Jahren nicht ausverkauft. „Und wir haben uns gefragt, wie wir das hinbekommen, dass man nicht bis zum Schluss bangen muss, was den Kartenverkauf anbelangt. Was können wir an Inhalten spielen, welchen Look können wir prägen? Wir zeigen Rückblicke. Und wir merken, dass die Posts besser funktionieren, die Leute klicken und liken. Wir steigern quasi die Vorfreude.“

Bitte vervollständigen.

Ein Leben ohne OBS wäre …

„Scheiße!“

Wenn ich mir eine Band aussuchen könnte, wäre das …

The Haevy. Sie stehen auch seit Jahren auf der Wunschliste von Rembert Stiewe. Aber bisher hat es nicht geklappt.“

Mein tollster OBS-Moment ist …

„Wenn die erste Note der ersten Band erklingt und es losgeht. – Obwohl die letzte Band auch super emotional ist.“

Startseite
ANZEIGE