1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Beverungen
  6. >
  7. Exklusiver Marktplatz in historischem Ambiente

  8. >

Mehr als 70 Aussteller beim Herbst-Cocktail

Exklusiver Marktplatz in historischem Ambiente

Wehrden (WB). In der ehemaligen Sommerresidenz des Paderborner Fürstbischofs Hermann-Werner Freiherr von Wolff-Metternich öffnen die Gastgeber Andrea und Alexander von Köckritz am 26. und 27. Oktober zum 27. Mal die Tore von Schloss Wehrden. Das Schloss und seine Nebengebäude verwandeln sich in einen exklusiven und vielseitigen Markt – den Herbst-Cocktail.

Dennis Pape

Die Gastgeber Andrea und Alexander von Köckritz richten den Herbst-Cocktail im und am Schloss Wehrden bereits zum 27. Mal aus. Sie freuen sich auf viele Gäste. Foto: Dennis Pape

Mehr als 70 liebevoll dekorierte Stände mit schönen Wohnaccessoires, hochwertiger Bekleidung, edlem Schmuck, schicken Schuhen, mediterranen Stoffen, Porzellan, Silber, Geschenken, Blumenarrangements und kulinarischen Köstlichkeiten sollen der Schlossanlage einmal mehr ein außergewöhnliches Ambiente verleihen. »Einerseits Liebgewonnenes wieder vorzufinden, andererseits aber etwas Neues zu entdecken – das macht den Reiz und die Beliebtheit dieser Ausstellung aus«, betont Hausherr Alexander von Köckritz. »Wir haben Aussteller dabei, die seit 20 Jahren kommen, aber auch einiges Neues im Angebot. Auch in diesem Jahr konnten wir nicht allen Bewerbern eine Zusage geben – das zeigt, dass der Herbst-Cocktail bei den Ausstellern einen großen Stellenwert besitzt«, ergänzt Andrea von Köckritz, die bereits vor einem halben Jahr mit den Planungen der 27. Auflage begonnen hat.

Individuelle Damenschuhe

Ein besonderes Schmankerl habe in diesem Jahr beispielsweise Antonio Peláez von »Cleekiss« aus Sennelager zu bieten. »Er bietet Damenschuhe an, die je nach Anlass und Outfit individuell gestaltet werden können«, so die Hausherrin. Und welcher Dauergast mit der weitesten Anreise aus Venedig darf beim Herbst-Cocktail nicht fehlen? Richtig: Edi Zanghirella bringt erneut Parmesan, Salami und weitere Köstlichkeiten aus seiner italienischen Heimat mit. Weitere Leckerbissen versprechen im Mönchssaal, in der Zehntscheune und auf dem Schlosshof das Restaurant Löseke, erstmals das »Strand Gut« sowie »Williams Crepe« und »Gourmet Curry«.

Schloss und Park können besichtigt werden

Am kommenden Wochenende sind nicht nur die historischen Räume von Schloss Wehrden zu besichtigen, sondern auch der Park. Im und am Schloss Wehrden haben Andrea und Alexander von Köckritz in den vergangenen Jahren viel saniert – dafür wurden auch stets Einnahmen aus dem Herbst-Cocktail verwendet. »Damit die Besucher auch in den kommenden Jahren ein einzigartiges Ambiente genießen können«, sagt Hausherr Alexander von Köckritz. Der Eintritt kostet sieben Euro, Kinder bis 16 Jahre sind frei.

Startseite