1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Beverungen
  6. >
  7. „Ja, wir wagen es“

  8. >

Kunst- und Kulturverein lädt ein: Musikalisches Fest im Burggarten Herstelle

„Ja, wir wagen es“

Herstelle (WB). Der Kunst- und Kulturverein Burg Herstelle will es wagen: Nach all den „Event-enthaltsamen“, „Corona-lastigen (lästigen)“ Monaten soll es am Sonntag, 13. September, ein musikalisches Gartenfest im Burggarten Herstelle geben. Ghislane und Thorsten Seydler aus Deisel werden als Duo „Entre-Nous“ an diesem Nachmittag den musikalischen Teil abdecken und fürs Auge wird „kreatives Handgemachtes“ an verschiedenen Ständen angeboten. Der Foodtruck aus Höxter steht für allerlei Leckerei bereit und „Mochen Craft“, die neue Biermarke der Getränkespezialisten Groppe aus Beverungen, wird dem Durstlöschen dienen, natürlich ergänzt durch allerlei alkoholfreie Getränke.

Thorsten und Ghislaine Seydler bilden das Duo „Entre-Nous“ und sorgen beim Burggartenfest für Unterhaltung.     Foto: Seydler

Für Ohren und Augen

„Entre-Nous“ ist in der Region keine unbekannte Größe. Nicht nur, weil Ghislaine und Thorsten Seydler ganz in der Nähe, nämlich im märchenhaften Trendelburg leben. Auch durch ihre unzähligen Konzerte und die Leitung von verschiedenen Workshops für Chöre und Ensembles im Bereich Pop, Rock, Jazz, Chanson und Gospel hat sich das Duo in den vergangenen Jahren inzwischen eine große Fangemeinde zwischen „Diemel und Ärmelkanal“ erobert. Zudem bieten die beiden leidenschaftlichen Musiker ein vielseitiges Repertoire, das Chansons aller Couleur umfasst.

Ganz gleich, ob im Original oder neu arrangiert, die gebürtige Französin Ghislaine Seydler singt sich mit ihrer melancholisch-sanften und klaren Stimme direkt ins Herz der Zuhörer. Ihr Bühnen-Partner Thorsten Seydler hat mit seiner vielseitigen Begleitung vom Klavier über Akkordeon und Klarinette bis hin zur Mouth-Percussion facettenreiche Arrangements zu bieten.

Für den Gaumen

Foodtruck 3 STARS aus Höxter mit seinen lecker Burger-Kreationen, Mochen Craft aus Beverungen mit seinen drei neu entwickelten Craftbier-Sorten und natürlich auch mit altbekannten Getränken. Karin Bohrmann-Roth, die Grebensteiner Künstlerin, wird vor Ort Portraits zeichnet, das Porzellanatelier Ingrid Westen aus Lauenförde ist mit ihren handbemalten Porzellanunikaten vor Ort und diverse andere Kunsthandwerker zeigen ihr Handwerk aus eigener Produktion in Herstelle.

Einlass für das musikalische Burggartenfest ist ab 14 Uhr, die Musik beginnt ab 15 Uhr, das Ende ist für 18 Uhr vorgesehen.

Besucherzahl begrenzt

Corona-bedingt ist die Besucherzahl begrenzt. „Wer auf der sicheren Seite sein möchte, bucht daher am besten im Vorverkauf“, empfiehlt der Kunst- und Kulturverein Burg Herstelle. Telefonisch unter 05273/3677680 oder per E-Mail unter sekretariat@burgherstelle.de oder über das Kontaktformular der Homepage burg-herstelle.de. Nach Maßgabe der Corona-Verordnung werden der Rückverfolgbarkeit halber bei der telefonischen Vorabbuchung oder, bei den spontanen Besuchern beim Einlass am Tor, Adresse und Namen aufgenommen.

Die Veranstaltung findet nur bei trockenem Wetter statt. Wer bereits fest angemeldet ist, erhält bei einem „Wetterstorno“ spätestens am Sonntagmorgen Nachricht von den Veranstalter und bekommt natürlich auch sein Geld zurück. Dasselbe gelte selbstverständlich auch bei Veranstaltungsausfall aufgrund von Änderungen der geltenden Corona-Schutzverordnung.

Startseite