1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Beverungen
  6. >
  7. Löwengeburtstag in der Bücherei Beverungen

  8. >

ABC-Schützen feiern Bilderbuchklassiker

Löwengeburtstag in der Bücherei Beverungen

Beverungen

In den vergangenen Wochen herrschte in der Beverunger Bücherei außerhalb der Öffnungszeiten reger Betrieb. Die Vorschulkinder der Kitas aus Tietelsen, Herstelle und vom Familienzentrum „Die Brücke“ waren der Einladung zu einer außergewöhnlichen Geburtstagsfeier gefolgt.

Angelika Hüfner-Persitzky (Leiterin der KiTa Karlchen Herstelle) serviert ihren Vorschulkindern „frischen“ Blumensalat. Foto: Privat

Der Bilderbuchklassiker „Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte“ wird in diesem Jahr 20 Jahre alt. Mit dem etwas unbeholfenen Helden, der dies oder jenes nicht konnte, haben seitdem seine Fans in mehreren Fortsetzungen mitgefiebert und gelacht. Die kleinen Büchereigäste waren schon auf vielen Geburtstagsfeiern zu Gast. Aber die von einem Löwen und noch dazu in einer Bücherei war für alle eine Premiere. Gespannt verfolgten sie, wie es dem Löwen dabei ergeht, als er dieses Mal seiner geliebten Löwin ausgerechnet etwas kochen will. Und wie die seit 20 Jahren vom Löwen Umworbene kommen auch die kleinen Büchereigäste am Ende der kulinarischen Bemühungen des tierischen Großmauls in den Genuss eines Blumensalats, allerdings aus Esspapier.

Im Anschluss hatten die Kinder Gelegenheit, sich einen eigenen Löwen zu basteln. Laut brüllen kann er zwar nicht, sorgt jedoch als Wurfbecher für sportlichen Zeitvertreib, der den Ausflug in die Welt der Bücher nicht so schnell vergessen lässt. Denn es braucht schon einige Übung, bis man den „Dreh“ ‘raus hat.

Wie funktioniert eine Bücherei?

Nebenbei erfuhren die ABC-Schützen auf dieser nicht alltäglichen Geburtstagsfeier von manch anderen seltsamen Dingen in der Bücherei, zum Beispiel dass Bücher einen Rücken haben und es Fristenzettel gibt, vor denen man allerdings keine Angst haben muss, gefressen zu werden. Das Team der Beverunger Bücherei ist zuversichtlich, mit dieser „löwenstarken“ Leseförderaktion den angehenden Erstklässlern kurz vor Beginn ihrer Schulzeit Appetit auf das Lesen und den Besuch der Bücherei gemacht zu haben.

Startseite
ANZEIGE