1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Beverungen
  6. >
  7. Neue Spielzeit im Theater dolce vita in Lauenförde

  8. >

Mit Luxusweiber und Weihnachtlichem

Neue Spielzeit im Theater dolce vita in Lauenförde

Beverungen-Lauenförde

Furios startet die neue Herbst-Winter-Spielzeit im Theater „dolce vita“ in Lauenförde. Das Stück „Herzkasper“ im September ist nämlich leider schon ausverkauft. Dafür ist das Kultstück „Jetzt erst recht, starke Frauen, heiße Zeiten“ mit einem Wums zurück und zwar in einer neu überarbeiteten Fassung.

Tanja, Maaß, Eva Ferber und Götz Lautenbach in "Mätressen". Foto: Joerg Lamster

Noch schneller, noch frecher, noch witziger am  21., 22., 28., 29. Oktober und am 4., 5., 11.,12. November. Sängerin Ramona wird 60 und schiebt Panik. Auftritte hat sie keine mehr, sogar das Dschungelcamp hat ihre Bewerbung abgelehnt. Deshalb plant die Diva nun ihren endgültigen Abgang mit einem melodramatischen Sprung von der Weserbrücke. Aber da hat sie die Rechnung ohne ihre Freunde Gertrud und Dominique gemacht. Sie organisieren Ramona ein neues Leben, frei nach dem Motto „Lieber mit 50 geplatzt als mit 60 vertrocknet“.

Eva Ferber, Jörg Lamster und Götz Lautenbach in "Josef, wir brauchen einen Krippenplatz". Foto: dolce vita

Keine Diäten mehr und schon gar keine Schönheitsoperationen, sondern wilde Partys und junge Liebhaber sind das Erfolgsrezept - der Tanz auf dem Vulkan beginnt. Eva-Maria Ferber und Götz Lautenbach spielen in mehreren Doppelrollen die Neuanfänge von Menschen in der Lebensmitte und das mit so viel Witz und Leidenschaft, dass kein Auge trocken bleibt. Auch der Glamourfaktor kommt nicht zu kurz, wenn die Diva Ramona in ihren Kostümschränken wühlt. Ein Abend, der die Lachmuskeln strapaziert und der in die Ohren und bisweilen auch unter die Haut geht.

Eva Ferber und Götz Lautenbach in "Mätressen". Foto: Joerg Lamster

„Josef, wir brauchen einen Krippenplatz“ läutet die Vorweihnachtszeit am 25. November und am 1., 2., 3., 9., 10., 14., 16. und 17. Dezember ein.  Die rasante Komödie um Kantor Julius, der sein Krippenspiel nicht fertig bekommt, ist Stimmung pur.

Marcus Gues präsentiert am 19., 20. und 21. Januar 2023 seine neue Show „Mit Abstand … DAS Beste“: Bauchreden, Zauberkunst, Entertainment, Comedy und Musik. Romantik mit Lachgarantie! Foto: dolce vita

Und: Oscar ist wieder da! Der frechste Hund der Welt. Marcus Gues präsentiert am 19., 20. und 21. Januar 2023 seine neue Show „Mit Abstand … DAS Beste“: Bauchreden, Zauberkunst, Entertainment, Comedy und Musik. Romantik mit Lachgarantie!

Tanja Maaß als leuchtender Engel. Foto: Helena Kukla

Luxusweiber und Traumfrauen bevölkern am 27. und 28. Januar und am 3., 4.,10. und 11 Februar 2023 die Bühne im ´dolce vita`, wenn Mätresse Diana den Zuschauerinnen und Zuschauern im „Mätressengeflüster“ intime Einblicke in ihr Etablissement gewährt.

Eva Ferber und Götz Lautenbach in "Mätressen". Foto: dolce vita

„Die Sicherheit für unsere Gäste und die Mitwirkenden auf und hinter der Bühne hat für uns oberste Priorität,“ erläutert Wolfgang Ferber. „Im neuen großen, beheizten Theaterzelt am Wassergarten mit Lüftungsanlage können alle aktuellen Hygiene-Regeln eingehalten werden. Die Kombination „Essen & Theater“ funktioniert weiterhin. Es gibt vor der Show ein Buffet mit Hygienekonzept und auch die Übernachtung in unserem „Hotel Vier Spitzen“ ist kein Problem.“

Mehr Infos, auch über die jeweils gültigen Hygieneregeln, und Karten gibt es im Theaterbüro in Lauenförde, Langestr. 6, über die Kartenhotline 05273 / 80 11 00 oder im Internet unter www.kultur-kreis.com .

Startseite
ANZEIGE