1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Beverungen
  6. >
  7. Theater zum Nach- und Weiterdenken

  8. >

Kulturgemeinschaft beginnt mit dem Kartenvorverkauf für die Kinder- und Jugendstücke

Theater zum Nach- und Weiterdenken

Beverungen (WB). Das Junge Theater in der Spielzeit 2018/19 bietet ein sorgfältig ausgesuchtes Programm für alle Altersgruppen mit Stücken zum Lachen, Träumen, Nachdenken und Weiterdenken, mit Musik, fantasievollen Bühnenbildern sowie tollen Darstellern. Der Vorverkauf für die Veranstaltungen der Kulturgemeinschaft hat in dieser Woche begonnen.

»Das Meerdings« ist Figurentheater für Kinder ab vier und berichtet vom Abenteuer des Größerwerdens. Foto: Theater zwischen den Dörfern

Den Auftakt macht das Schauspiel »Netboy« für Jugendliche ab 13 Jahren, in dem das Thema Cybermobbing von seinen möglichen harmlosen Anfängen bis zu seinem – im schlimmsten Fall – tödlichen Ende thematisiert wird. Inspiriert von jungen Menschen, die ihr Leben zunehmend vor dem Bildschirm verbringen, schildert das Stück, wie sehr der virtuelle den realen Raum und die Menschen darin beeinflussen kann. Das Ensemble Phoenix gastiert am Dienstag, 6. November, um 10 Uhr in der Aula des Gymnasiums in Beverungen.

Am Donnerstag, 29. November, feiert der »Kleine Vampir« Weihnachten um 10 Uhr und 15 Uhr in der Stadthalle Beverungen. Diese spannend-schaurig schöne Weihnachtsgeschichte für Kinder ab fünf Jahren des »Theater auf Tour« verspricht genau die richtige Portion Weihnachten und Grusel.

Für die Jüngsten bietet die Kulturgemeinschaft ein Figurentheater (ab 4 Jahren). »Das Meerdings« berichtet von den Schwierigkeiten und Herausforderungen des Größerwerdens. Die eigenwilligen Spielfiguren prägen die liebenswerten Charaktere der Puppen-Protagonisten, von denen niemand so ganz zum Helden taugen will und am Ende doch alle auf ihre ganz eigene Weise zu der großen ermutigenden und herausfordernden Antwort beitragen: Sei du selbst! Das Theater zwischen den Dörfern gastiert mit »Das Meerdings« am 23. Januar 2019 um 15 Uhr in der Aula des Gymnasiums.

Der Vorbereitung auf das Abitur dient die »Marquise von O.«. Dramatisiert und gespielt wird die Novelle von Heinrich von Kleist vom »art Ensemble Theater« aus Bochum. Zu erleben ist dieser Klassiker der deutschen Literatur am 19. März 2019 um 19 Uhr in der Aula im Gymnasium Beverungen.

Zum Saisonabschluss präsentiert die Kulturgemeinschaft den »Fundevogel«, eins der weniger bekannten Märchen aus den Sammlungen der Gebrüder Grimm. Der renommierte Kinderbuchautor Andreas Hauffe und der Komponist Marius Janßen haben aus wenigen Seiten Text ein Musical mit hinreißenden Musiknummern gemacht – von der Ballade bis zur Koloratur-Arie. Das Ensemble Phoenix aus Köln bereitet mit diesem Musiktheater am 3. April 2019 um 11 Uhr in der Stadthalle Beverungen nicht nur Kindern der Jahrgangsstufen 3 bis 5 ein Vergnügen.

Karten sind ab sofort im Kulturbüro im Service-Center Beverungen, Telefon 05273/392223, sowie in allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Gruppen ab zehn Personen und Schüler erhalten auf Anfrage im Kulturbüro Ermäßigungen. Für weitere Informationen ist die Kulturgemeinschaft auch im Internet unter www.kulturgemeinschaft-beverungen.de zu erreichen.

Startseite
ANZEIGE