1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Beverungen
  6. >
  7. Trafo-Laster muss Zwangspause in Lauenförde einlegen

  8. >

Schwertransport mit 300-Tonnen-Transformator für Umspannwerk Würgassen fuhr nachts vom Kükenkrug bis hinter Meinbrexen - Dienstag um 22 Uhr geht es weiter

Trafo-Laster muss Zwangspause in Lauenförde einlegen

Lauenförde/Beverungen

Der Transport eines 300 Tonnen schweren Trafos zum Umspannwerk Würgassen verzögert sich auch auf der Straße. Er lieg an einer Parkbucht der Straße Meinbrexen-Lauenförde fest.

Der Trafo-Laster liegt auf der L550 zwischen Lauenförde und Meinbrexen fest. In der Nacht zum Mittwoch geht es weiter. Foto: Tennet

„Aufgrund der herausfordernden und zeitintensiven Transportroute konnte der Transport in der Nacht zu Dienstag nicht abgeschlossen werden“, erklärte Tennet-Sprecher Markus Lieberknecht. Um die Verkehrsbeeinträchtigung insbesondere für den Berufsverkehr in Lauenförde zu minimieren, sei der Selbstfahrer samt Ladung am Dienstagmorgen kurz vor dem Gewerbegebiet Lauenförde abgestellt worden. Am Dienstagabend gegen 22 Uhr sollte der Transport wieder starten und dann rund zwei Stunden später am Umspannwerk in Würgassen ankommen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE