1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Beverungen
  6. >
  7. Beverungen: Vater spendet neues Leben

  8. >

Beverungen: Sven Redecker wird die rechte Niere seines Vaters transplantiert – Werbung für Organspende

Vater spendet neues Leben

Beverungen

Eigentlich ist selbstverständlich, was Ingo Redecker (65) für seinen Sohn Sven (41) getan hat – er hat ihm eine Niere gespendet. Dass die beiden mit ihrem Schicksal an die Öffentlichkeit gehen, hat vor allem damit zu tun, dass sie für das Thema Organspende werben wollen. „Viele Menschen befassen sich mit dem Thema nicht, weil sie selbst nicht betroffen sind“, vermutet Sven Redecker.

Von Marius Thöne

Aus der Reha zurück: Ingo Redecker (von links), seine Frau Inge und Sohn Sven im Wohnzimmer in Beverungen. Foto: Marius Thöne

Der Kaufmännische Angestellte kämpft seit seinem 27. Lebensjahr mit Nierenproblemen. „Zuerst bin ich mit Medikamenten ausgekommen, zuletzt war ich dreimal pro Woche auf die Dialyse angewiesen“, berichtet der vierfache Vater. Gut ein halbes Jahr lang musste er nach Höxter zur Blutwäsche, immer für vier bis fünf Stunden. „Damit gehöre ich noch zu den Glücklichen, andere hängen bis zu zehn Jahren an der Dialyse bis sie ein Spenderorgan bekommen“, erzählt Redecker.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE