1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Beverungen
  6. >
  7. Warten auf die Kälte

  8. >

Beverunger Eisbahn startet am 31. Oktober in ihre 19. Saison

Warten auf die Kälte

Beverungen (WB/ako). Während die meisten Zeitgenossen dieser Tage die letzten wärmenden Sonnenstrahlen genießen, warten Eisbahnbetreiber Norbert Loepp und Wioletta Warzecha darauf, dass es kalt wird, denn: Die Eröffnung der 19. Eisbahn-Saison in Beverungen soll am Donnerstag, 31. Oktober, gefeiert werden.

Die Vorbereitungen für die Eröffnung der Eissaison in Beverungen sind abgeschlossen. Sobald es in den nächsten Tagen kühler wird, wollen Eisbahnbetreiber Norbert Loepp und Wioletta Warzecha mit dem Eineisen der Fläche beginnen. Foto: Alexandra Rüther

»Die Vorbereitungen sind weitestgehend abgeschlossen«, sagt Norbert Loepp. Voraussichtlich am Sonntagabend will er mit dem Eineisen der 25 mal 50 Meter großen Fläche beginnen. Bis dahin hofft er, dass die Temperaturen einstellig geworden sind, damit die Fläche bis Donnerstag durchfrieren kann. »Je kälter, desto schneller« lautet das einfache Prinzip.

Mit Beregnungsanlagen, die normalerweise auf Tennisplätzen zu finden sind, wird die Fläche besprüht – Schicht für Schicht, damit der Frost langsam von unten nach oben wandert, sich keine Luftbläschen bilden und das letztendlich zehn Zentimeter dicke Eis stabil ist.

Halloween Party auf der Eisbahn

Die Eröffnung wird am Donnerstag, 31. Oktober, ab 15 Uhr gefeiert, und zwar als Halloween-Party bis 21.30 Uhr. Die Weihnachtsdisco ist am zweiten Feiertag von 15 bis 18 Uhr geplant, und auch die Sparkasse ist mit »Knax on Ice« am 28. Januar ab 15 Uhr wieder mit an Bord. Am Freitag, 24. Januar, ab 18 Uhr steht die zehnte Beverunger Eisstock-Stadtmeisterschaft an – Anmeldungen sind ab sofort über die Internetseite der Eisbahn möglich. Der Saison-Abschluss ist am Sonntag, 8. März.

Bis dahin ist die Eisbahn dienstags bis freitags von 15 bis 20 Uhr geöffnet (in den NRW-Ferien ab 11 Uhr), samstags von 11 bis 21.30 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen von 11 bis 20 Uhr. Übrigens stehen im Verleih 400 Paar Schlittschuhe zur Verfügung – in den Größen 24 bis 50. Weitere Öffnungszeiten sind an Heiligabend und Silvester von 11 bis 14 Uhr, am ersten Weihnachtsfeiertag und an Neujahr von 14 bis 20 Uhr sowie am zweiten Weihnachtstag von 11 bis 20 Uhr.

Montags (außer in den NRW-Ferien) ist die Eisbahn wegen Vereinsbetriebs geschlossen. Dann trainieren die Eishockeyspieler: Kinder von 17 bis 18.30 Uhr, Erwachsene von 19 bis 20.30 Uhr. »Wer Interesse hat, diesen Sport einmal auszuprobieren, kann sich gerne bei uns melden oder einfach mal beim Training vorbeischauen«, so Norbert Loepp. Die Ausrüstung könne zunächst gestellt werden.

Feiern anmelden

Wer seinen Geburtstag auf der Eisbahn feiern möchte (das Angebot gilt für Kinder bis einschließlich 14 Jahre), muss sich unbedingt anmelden. Das Gleiche gilt für Schulen, die die Eisbahn für den Vormittag buchen können, für Eisstockschießen sowie für diejenigen, die einmal die gesamte Eisbahn mieten möchten. Die Hotline für alle ist die 0172/1808031 (von 10 bis 12 und 14 bis 16 Uhr).

Speisen und Getränke werden in der »Kufenalm« mit Blick auf die Eisfläche angeboten. Am Wochenende warten hier zudem verschiedene Spezialitäten. Wioletta Warzecha macht darauf aufmerksam, dass sie noch Anmeldungen von Gruppen für Weihnachtsfeiern entgegen nimmt.

Die Eintrittspreise liegen unverändert bei 4,50 Euro (bis einschließlich 14 Jahre) und 5,50 Euro. Alle weiteren Informationen im Internet.

Startseite