1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Höxter
  6. >
  7. SPD aus Beverungen sorgt für Brenntage-Aus

  8. >

Sozialdemokraten beanstanden Ratsbeschluss beim Landrat

Beverunger SPD sorgt für Brenntage-Aus

Beverungen

Die Beverunger Sozialdemokraten reklamieren das kreisweite Aus der so genannten Brenntage für sich. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor, die die Partei am Freitagvormittag veröffentlicht hat.

Das Verbrennen von Strauchschnitt ist im Kreis Höxter grundsätzlich verboten. Osterfeuer bleiben erlaubt. Foto: Frank Spiegel

Demnach hat die SPD-Fraktion bereits im Beverunger Stadtrat die Abschaffung der Brenntage beantragt. Seinezeit fiel dieser aber durch, weil CDU, FDP und Grüne an den Brenntagen festhalten wollten. Die Sozialdemokraten beanstandeten den Beschluss darauf hin beim Landrat. „

Was dabei herausgekommen ist, ist nun in aller Munde: Die Brenntage werden im Kreis Höxter grundsätzlich abgeschafft“, sagt Fraktionschef Rolf-Dieter Crois. Er spricht von einem „Sieg auf ganzer Linie“.

SPD feiert „Sieg auf ganzer Linie“

Nach seiner Einschätzung habe die seit 19 Jahren geltende Allgemeinverfügung des Kreises Höxter bereits seit längerer Zeit nicht mehr der gültgen Rechtsprechung entsprochen. Durch die Gartenabfallverbrennung werde ein messbarer Beitrag zur Verschlechterung der Luftqualität geleistet und zusätzlich seien manche Tierarten auf Totholz angewiesen. „Die sogenannten Brenntage konterkarieren damit die Klimaschutzziele“, bemängelt die SPD in Beverungen. Zudem gebe es genügend Alternativen, um pflanzliche Abfälle, größtenteils kostenlos, bei Sammelstellen und Deponien zu entsorgen.

Bürger müssen sich umgewöhnen

Für die Bürgerinnen und Bürger im Kreis Höxter bedeute die Abschaffung der Brenntage eine Umstellung „alter Gewohnheiten“. „Aber was in unserem Nachbarkreis Holzminden schon seit Jahren funktioniert, wird ja wohl auch im Kreis Höxter umsetzbar sein“, sagt Crois. Außerdem handele es sich, in diesem Fall um keine Neuerung, sondern um das Umsetzen gesetzlicher Vorgaben, aus dem Bundeskreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz.

Startseite
ANZEIGE