1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Borgentreich
  6. >
  7. Borgentreich: Daniel Pfeiffer ist neuer Löschgruppenführer der Feuerwehr Natzungen

  8. >

Mike Becker gibt sein Amt ab – Sonderauszeichnung in Gold für Hubertus Schröder

Daniel Pfeiffer ist neuer Löschgruppenführer der Feuerwehr Natzungen

Borgentreich-Natzungen

Einen Ämtertausch in der Führung der Natzunger Feuerwehr gab es bei der Generalversammlung im Feuerwehrgerätehaus. Nach elf Dienstjahren als Löschgruppenführer gab Hauptbrandmeister Mike Becker sein Amt in jüngere Hände.

Von August Wilhelms

Wahlen zum Löschgruppenführer und Stellvertreter sowie eine Ehrung waren wichtige Punkte bei der Generalversammlung der Feuerwehr Natzungen/Drankhausen. Auf dem Foto (von links): der stellvertretende Leiter der Feuerwehr Udo Hillebrand, der neue Löschgruppenführer Daniel Pfeiffer, Jubilar Hubertus Schröder, Kassierer Frank Mikus und der neue stellvertretende Löschgruppenführer Mike Becker. Foto: August Wilhelms

Unter der Leitung des stellvertretenden Leiters der Feuerwehren im Stadtgebiet Borgentreich Udo Hillebrand wählte die Versammlung den bisherigen stellvertretenden Löschgruppenführer Daniel Pfeiffer aus Drankhausen zum neuen Chef der Natzunger Wehr. Der Oberbrandmeister war seit 2018 Stellvertreter von Mike Becker.

Mike Becker wurde zum neuen stellvertretenden Löschgruppenführer gewählt. Nach zwei Jahren möchte Becker auch dieses Amt an den Führungsnachwuchs übergeben. Mike Becker war von 2001 bis 2012 elf Jahre Jugendwart und von 2010 bis 2012 auch schon einmal stellvertretender Löschgruppenführer.

Hubertus Schröder ist 50 Jahre bei der Feuerwehr

Für 50 Jahre in der Feuerwehr wurde der Unterbrandmeister Hubertus Schröder ausgezeichnet. Nachdem Schröder im vergangenen Jahr wegen der Corona-Pandemie die „Sonderauszeichnung des Landesverbandes der Feuerwehren NRW in Gold“ nicht entgegennehmen konnte, wurde dies nun nachgeholt. Der Jubilar war 1972 in seinem früheren Wohnort Schweckhausen der dortigen Feuerwehr beigetreten. In Natzungen war Schröder erst kommissarisch und von 2002 bis 2010 stellvertretender Löschgruppenführer.

Die Versammlung begann mit dem Gedenken an die Toten der Feuerwehr und den Berichten von Schriftführer Michael Schabedoth und Kassierer Frank Mikus.

Dem Natzunger Einsatz- und Tätigkeitsbericht für 2022 waren insgesamt zwölf Einsätze bei Bränden sowie Hilfeleistungen bei Starkwetterereignissen zu entnehmen.

Udo Hillebrand informiert über 229 Einsätze

Eine solide Kassenführung hatten die Kassenprüfer Jörg Aufenanger und Nico Kröger festgestellt, so dass dem Kassierer und dem gesamten Vorstand Entlastung erteilt wurde.

Nach pandemiebedingten Einschränkungen hatte sich die aus sechs Jugendlichen bestehende Jugendfeuer um Jugendwart Thomas Schabedoth zu zwölf Übungsabenden getroffen.

Stadtbrandinspektor Udo Hillebrand informierte über insgesamt 229 Einsätze (davon 21 Brände) der Wehren des Stadtgebiets Borgentreich und darüber, dass noch in diesem Jahr die Ausschreibung für ein neues Einsatzfahrzeug für die Natzunger Wehr erfolgen soll.

Überblick über Termine

Auf dem Terminkalender stehen in diesem Jahr zu den Einsätzen und Übungsabenden folgende Termine: 28. Januar Sammlung der Christbäume in Drankhausen und Natzungen, 9. April Osterfeuer, 30. April Stadtfeuerwehrfest in Lütgeneder, 6. Mai Feuerwehr-Leistungsnachweis in Warburg, 17. Juni Feuerwehrfest in Frohnhausen, 9./10. September Feuerwehrfest in Eissen, 11. November Martinsumzug.

Startseite
ANZEIGE