1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Borgentreich
  6. >
  7. Feuerwehr rückt zu 167 Einsätzen aus

  8. >

Rudolf Herbold für 60 Jahre Mitgliedschaft ausgezeichnet

Feuerwehr rückt zu 167 Einsätzen aus

Borgentreich (WB). Zahlreiche Mitglieder – darunter auch die Stadtbrandinspektoren Sebastian Göke und Udo Hillebrand – hat Brandoberinspektor Christoph Herbold, Chef des Löschzugs Borgentreich, zur Jahreshauptversammlung im Feuerwehrgerätehaus willkommen geheißen.

August Wilhelms

Bei der Jahreshauptversammlung des Löschzugs Borgentreich haben der Leiter der Feuerwehr Sebastian Göke und sein Stellvertreter Udo Hillebrand mit dem Löschzugchef Christoph Herbold zahlreiche Mitglieder ausgezeichnet (vorne sitzend, von links): Rudolf Herbold, Johannes Evers, Heinz Berendes, Udo Hillebrand, Yvonne Brilon, (dahinter, von links) Brandoberinspektor Christoph Herbold, Ortsvorsteher Werner Dürdoth, Ronald Vorwerk, Markus Herbold, Michael Herbold, Erwin Luft, Stephan Henke, Max Schumacher, Nils Dierkes, Marcel Fusch, Miriam Hedderich, Michael Bäcker-Viell und der Leiter der Feuerwehr Borgentreich Sebastian Göke. Foto: August Wilhelms

Neben den Jahresberichten standen auch Beförderungen, Ehrungen und Auszeichnungen nach erfolgreich absolvierten Lehrgängen auf der Tagesordnung.

Beförderungen

So erhielten die Feuerwehrleute Michael Bäcker-Viell, Yvonne Brilon, Markus Herbold und Max Schumacher mit ihrer Beförderung zum Oberfeuerwehrmann beziehungsweise zur Oberfeuerwehrfrau beim Dienstgradabzeichen den zweiten roten Balken für ihre Uniformjacke.

Ehrungen

Für ihre 40-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr Borgen­treich standen Heinz Berendes, Günter Conze, Günter Conze-Hengst, Konrad Conze, Richard Dohmann, Udo Hillebrand, Bernd Künkler, Werner Rasche, Alfons Sökefeld und Reinhard Sökefeld zur Ehrung an.

50 Jahre ist Johannes Evers dabei, und mit 60 Feuerwehrjahren konnte Rudolf Herbold die höchste Auszeichnung des Abends vom Leiter der Feuerwehr Sebastian Göke und seinem Stellvertreter Udo Hillebrand entgegen nehmen.

Leistungsabzeichen

Nach ihrer ersten Teilnahme am Feuerwehrleistungswettkampf wurden Michael Bäcker-Viell, Markus Herbold und Max Schumacher mit dem Leistungsabzeichen in Bronze ausgezeichnet.

Bereits das fünfte Mal absolvierten Marcel Fusch, Miriam Hedderich, Markus Stüve und Ronald Vorwerk den Leistungswettkampf der Feuerwehren und erhielten dafür die Auszeichnung in Gold.

Lehrgänge

Nach ihrer Teilnahme an einem Lehrgang „Technische Hilfe“ nahmen Nils Dierkes, Stephan Henke und Erwin Luft die entsprechende Urkunde entgegen.

Atemschutzgeräteträger ist nach der Ausbildung nun Max Schumacher, und den Maschinistenlehrgang absolvierte Michael Herbold.

In der Funk- und Kartenkunde ließen sich im vergangenen Jahr Michael Bäcker-Viell, Markus Herbold und Max Schumacher ausbilden.

Mit ihrer erfolgreichen Teilnahme an einem Truppführer-Lehrgang hat Miriam Hedderich die Grundlage für die Beförderung zur Unterbrandmeisterin gelegt.

Rückblick auf 2019

Einen Rückblick auf die Einsatztätigkeit aller Feuerwehren der Stadt Borgentreich verschafften Sebastian Göke und Udo Hillebrand den Feuerwehrleuten.

So fuhren die Feuerwehren 2019 zu insgesamt 167 Einsätzen raus. 31.359 Dienststunden kamen zusammen.

Diese wurden für folgende Tätigkeiten benötigt: Einsätze 4127 Stunden, Brand- und Sicherheitswachen 1550 Stunden, Lehrgänge und Übungen 22.958 Stunden, Wartung und Pflege 2397 Stunden sowie Umbaumaßnahmen 327 Stunden.

Im gesamten Stadtgebiet Borgentreich mit seinen zwölf Stadtteilen zählen 884 Männer und Frauen zur Feuerwehr. Davon sind 422 aktiv in den Löschzügen, 209 Fördermitglieder, 201 in der Alters- und Ehrenabteilung sowie 42 in den Jugendfeuerwehren in Borgentreich und Natzungen.

Für das Jahr 2020 steht der Feuerwehr Borgentreich vom 30. April bis zum 2. Mai die Ausrichtung des Stadtfeuerwehrfestes bevor.

Startseite