1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Borgentreich
  6. >
  7. Herbert Gehrendes ist Ehrenmajor

  8. >

Schützenverein Großeneder ehrt beim Frühschoppen treue Schützen

Herbert Gehrendes ist Ehrenmajor

Borgentreich (WB/vsm). Langjährige Borgentreich-Großenederer Schützenbrüder sind am Montagmorgen im Rahmen des Frühschoppens vom Vorstand für ihre Treue geehrt worden. Einer, der sich jahrzehntelang engagiert hat und nun dafür eine besondere Auszeichnung erhielt, ist Herbert Gehrendes. Er wurde zum Ehrenmajor ernannt.

Langjährige Schützenbrüder des Schützenvereins Großeneder wurden am Montagmorgen beim Schützenfrühschoppen geehrt. Foto: Verena Schäfers-Michels

Als Vater des Königs übte Gehrendes am Sonntag im Schützenumzug noch einmal seine Funktion als Major aus, obwohl er seinen Posten bei der Generalversammlung Anfang des Jahres an Lothar Bodemann weitergegeben hatte.

Von 1997 bis 2000 war der Großenederer Gastwirt, der das Gasthaus »Zur Post« betreibt Spieß des Schützenvereins. 2000 bis 2006 übernahm er die Funktion des Leutnants. 2006 bis 2018 war er Hauptmann und wurde später zum Major der 1. Kompanie befördert.

»Mit Leib und Seele Offizier.«

»Herbert, Du bist mit Leib und Seele Offizier. Kameradschaft und Zusammenhalt stehen für Dich an erster Stelle und Du bewirtest uns in jeder Lebenslage. Gestern hast du noch einmal mit Bravour das Bataillon kommandiert«, dankte der Vorsitzende Roland Sprenger seinem Schützenbruder. In einer spontan einberufenen außerordentlichen Mitgliederversammlung stimmten die Schützenbrüder einstimmig für die Erhebung von Herbert Gehrendes zum Ehrenmajor.

Zudem wurden langjährige Schützenbrüder für ihre Treue geehrt: Vor 50 Jahren traten Karl-Heinz Engemann, Wolfgang Maihofer, Josef Michels jun., Helmut Ryczek, Reinhard Wieners und Manfred Wintermeyer dem Verein bei.

Seit Jahrzehnten Mitglied

40 Jahre sind Wendelin Bodemann, Heinz-Josef Dirkes, Hans-Josef Jakob, Bernhard Michels, Friedhelm Rehrmann, Michael Rose, Gerhard Scholand und Klaus-Peter Stiewe dabei.

Vor 25 Jahren erhielten Jörg Dierkes, Tobias Dodt, Markus Engemann, Tobias Jakob, Andre Michels und Guido Wrede ihre Schützenmützen. Nicht teilnehmen konnte Reinhard Gladen. Er wird zu einem späteren Zeitpunkt für 60-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. Neumitglied im Verein ist Lars Engemann.

Jubiläumsmajestäten geehrt

Im Verlauf des Schützenfestes konnte der Schützenverein Großen­eder ehemalige Majestäten zu ihrem Jubiläum gratulieren. Goldkönigin Maria Ernst, geb. Wieners, regierte 1968 an der Seite des inzwischen verstorbenen Heinrich Henze. Aus Termingründen fand die Ehrung im Garten der Jubilarin statt.

Vor 40 Jahren regierten Hans-Josef und Ulrike Ryczek das Schützenvolk in dem Bördedorf. Silberkönigspaar sind in diesem Jahr Werner und Anette Atteln, die im Jahre 1993 den Festumzug anführten.

Startseite