1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Borgentreich
  6. >
  7. Kinder tanzen närrische Foto-Polonaise

  8. >

Karneval: Jungen und Mädchen ziehen verkleidet durch Großeneder, sammeln Süßigkeiten und lösen Rätsel

Kinder tanzen närrische Foto-Polonaise

Borgentreich (WB/...

Dass es wegen der Corona-Pandemie keine öffentlichen Karnevalsveranstaltungen gibt, steht schon länger fest. Die Rosenmontagsumzüge fallen aus, die Narren müssen zu Hause bleiben. Doch in Borgentreich-Großeneder haben sich Eltern nun verschiedene Aktionen ausgedacht.

wn

Tina (von links), Erik und Johann zeigen, wie die närrische Foto-Polonaise in Großeneder geht. Die fertige Polonäse wird an der Ederhalle ausgehängt sowie online veröffentlicht. Foto:

Betroffen ist von den coronabedingten Einschränkungen vielerorts auch der Kinderkarneval. Der wäre eigentlich auch in Großeneder in der Ederhalle gefeiert worden. Doch ganz auf Karneval verzichten wollen sie im Dorf nicht. Engagierte Eltern haben sich für die Kinder im Ort zwei tolle Aktionen ausgedacht.

„Wir wollten was machen. Die Kinder müssen wegen Corona schon auf Vieles verzichten“, sagt Tanja Sprenger vom Organisationsteam „Aktive Eltern“. Unter dem Motto „Karneval ohne Süßigkeiten? Nicht bei uns!“ können Kinder aus Großeneder am Wochenende, 13. und 14 Februar, verkleidet durch die Straßen der Ortschaft ziehen und bei teilnehmenden Familien Süßes einsammeln. „Die Süßigkeiten liegen vor der jeweiligen Haustür – alles ganz coronakonform“, erklärt Sprenger.

Die Jungen und Mädchen – teilnehmen können nicht nur Kindergartenkinder, sondern auch Schüler bis zur 7. Klasse – finden im Körbchen vor der Haustür aber nicht nur Süßigkeiten, sondern auch Buchstaben und Puzzleteile zum Rätseln, berichtet Sprenger.

„Wer schon lesen kann, sammelt Buchstaben und muss ein Lösungswort finden. Wer noch nicht lesen kann, setzt die eingesammelten Puzzleteile zusammen, um ein verstecktes Bild zu finden“, erläutert die Großenederin, wie das Rätsel geknackt werden kann.

Doch damit nicht genug. Die Kinder können zudem an einer Polonaise-Fotoaktion teilnehmen. Dazu können sie sich verkleiden und mit ihrem Kostüm fotografieren lassen – in Polonaise-Pose (siehe Fotos).

Die Fotos können sie oder natürlich ihre Eltern bis Aschermittwoch, 17. Februar, per WhatsApp an die Nummer 0157/85950999 schicken. „Die Fotos setzen wir zu einer langen Polonaise zusammen“, sagt Sprenger. Diese Polonaise wird dann an der Ederhalle ausgehängt und auf der Dorf-Homepage (www.grosseneder.de) sowie in der Facebook-Gruppe Großeneder online veröffentlicht.

Startseite