1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Borgentreich
  6. >
  7. Kreis Höxter begeistert Motorradfahrer

  8. >

Große Resonanz beim beliebten Saisonauftakt im Weserbergland

Kreis Höxter begeistert Motorradfahrer

Albaxen/Gehrden (WB). Trotz unbeständigen Wetters haben 110 Motorradfahrer an der 15. Saisoneröffnungsfahrt der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung (GfW) und der Kreispolizeibehörde Höxter teilgenommen. In diesem Jahr verlief die Route zum ersten Mal über Schieder-Schwalenberg, was viel Zuspruch bei den Fahrern fand.

Ellen Waldeyer

110 Motorradfahrer sind durch das Weserbergland getourt. Foto: Kulturland Kreis Höxter

Brummende Motoren, fröhliche Gesichter und Geschwindigkeit: So sah die vierstündige Fahrt zum Saisonauftakt durch die Kreise Höxter und Lippe aus. Die Tour startete am Schloss Gehrden, wo sich die Biker mit einem reichhaltigen Buffet stärken konnten. Zu Mittag pausierte die Truppe in Schieder-Schwalenberg. Die Tour endeten an der Tonenburg, wo nicht nur Kurven- und Bremstraining angeboten, sondern auch Seh- und Reaktionstests durchgeführt wurden. »Die Saisonauftaktsfahrt mit den anschließenden Angeboten ist wichtig«, meinte Norbert Lammers, Polizeihauptkommissar: »Im Winter steht das Motorrad meist nur – da ist es ungewohnt, im Frühjahr wieder loszufahren.«

So sollen Unfälle verhindert sowie das Bewusstsein und Können gefördert werden. Die Fahrt erlange immer mehr Beliebtheit. So sei es in diesem Jahr überhaupt nicht notwendig gewesen, für die Tour zu werben. »Innerhalb von zwei Wochen hatten wir 100 Anmeldungen und viele weitere interessierte Fahrer auf der Warteliste«, freute sich Katja Krajewski, Tourismusreferentin der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung. Diese möchte den Motorradfahrern Ziele der Region durch die Aktion näherbringen und somit die auch Wirtschaft im Kreis Höxter pushen.

Viele sind Wiederholungstäter

Die zahlreichen Teilnehmer freuen sich über das jährliche Angebot und sind häufig schon seit vielen Jahren dabei. Egal, ob Biker aus dem Kreis Höxter, aus Paderborn oder dem Münsterland – sie alle schätzen die Region sehr. »Der Kreis Höxter ist landschaftlich unglaublich vielseitig, und man hat hin und wieder das Gefühl, dass man sich in den Bergen befindet«, schwärmte Christian Sorge aus Emsdetten. Er und sein langjähriger Freund Heiko Krause aus Paderborn nahmen nun schon zum vierten Mal an der Fahrt teil und fühlten sich dabei wie »Könige der Landstraße«, da die Kreuzungen extra abgesperrt wurden und die Biker somit ungestört fahren konnten.

Trainingseinheiten finden Zuspruch

Die Security-Gruppe aus Dalhausen und Peckelsheim genoss die diesjährige Fahrt ebenfalls. »In diesem Jahr war die ausgewählte Strecke eine der schönsten, die wir je gefahren sind«, erklärte Hans Joachim Rempe, der die Fahrt schon seit vielen Jahren unterstützt. »Das Schönste an dieser Aktion ist, dass man sein gemeinsames Interesse am Motorradfahren teilt und viele neue Leute kennenlernt«, ergänzte Hans-Jörg Tomberg, der bereits seit seinem 16. Lebensjahr auf dem Motorrad sitzt. Auch das Kurven- und Bremstraining, das die Fahrschule Gievers anbot, fand viel Zuspruch bei den Fahrern.

Startseite
ANZEIGE