1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Borgentreich
  6. >
  7. Männer wandern mit Esel zur Documenta nach Kassel

  8. >

Probe-Tour wird zum Projekt „Fritz hört zu“: Trio sammelt Geschichten

Männer wandern mit Esel zur Documenta nach Kassel

Borgentreich/Kassel

Zwei Männer und ein Esel stehen vor dem Museum Fridericianum in Kassel - und locken die Menschen in Scharen an. Das Trio aus Warburg und Körbecke ist zwar kein offizieller Teil der 15. Documenta. Sie nutzen die Kunstausstellung aber für ihr Projekt „Fritz hört zu“.

Von Astrid E. Hoffmann

Der pensionierte Lehrer Klaus Wiederrecht aus Warburg und der Landwirt Klaus Lange aus Körbecke sind mit Esel Fritz zur Documenta nach Kassel gewandert. Foto: Astrid E. Hoffmann

Der Warburger Klaus Wiederrecht ist pensionierter Lehrer. Der Körbecker Klaus Lange ist Landwirt. Beide kennen sich vom gemeinsamen Hobby, dem Singen, welches sie im Neuen Chor Warburg tun. Wiederrecht ist auch gelernter Fotograf und Künstler.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE