1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Borgentreich
  6. >
  7. Musikverein Borgentreich zeichnet erfolgreiche Nachwuchsmusiker aus

  8. >

Musikalischer Frühschoppen unter dem Motto „Schützenfest Warm-up“

Musikverein Borgentreich zeichnet erfolgreiche Nachwuchsmusiker aus

Borgentreich.

Unter dem Motto „Schützenfest Warm-up“ hat der Musikverein Borgentreich einen musikalischen Frühschoppen vor dem Vereinsheim am Osthagen veranstaltet. Neben bekannten Märschen, Polkas und Walzer konnten die Musiker nach langer Corona-Pause endlich wieder neu eingeübte Stücke darbieten.

Das Foto zeigt die Geehrten der D-Lehrgänge (von links): Marlen Dürdoth, Theresa Bartoldus (Beisitzerin), Lea Dürdodt, Luise Geilhorn, Mareike Wegener, Johannes Gabriel, Marie Wiedemeyer, Paula Wrede, Julia Herbold (Vorstand) und Emma Gabriel. Foto: Musikverein Borgentreich

Neben dem Stammorchester unter der Leitung von Anke Stratenschulte und Heinrich Gabriel trugen auch das Jugendorchester mit ihrem neuen Dirigenten Sebastian Braunst sowie eine weitere Nachwuchs-Gruppe zum bunten Programm bei.

Gegen eine Spende wurden frische Waffeln und Kaffee angeboten. Der Musikverein Borgentreich stockte die Summe auf, sodass schließlich 250 Euro zustande gekommen sind, die den Ukrainerinnen und Ukrainern im Stadtgebiet Borgentreich zugutekommen.

Im Rahmen des Konzertes wurden junge Musikerinnen und Musiker, die im Frühjahr 2022 eine Prüfung des Volksmusikerbundes NRW abgelegt hatten, mit Urkunden und Nadeln ausgezeichnet. Ziel der Lehrgänge ist die Erweiterung der instrumentalen und musiktheoretischen Kenntnisse. Dabei wird zum Abschluss eine theoretische sowie eine praktische Prüfung abgelegt. Beim D1-Lehrgang wird das Leistungsabzeichen in Bronze erworben. Dieses erlangten Emma Soethe (Klarinette), Luise Geilhorn (Tenorhorn) und Johannes Gabriel (Tenorhorn).

Neue Kurse beginnen nach den Sommerferien

Die darauf aufbauende D2-Prüfung legten Marlen Dürdoth (Querflöte), Emma Gabriel (Querflöte), Lea Dürdodt (Klarinette), Paula Wrede (Klarinette), Mareike Wegener (Horn) und Marie Wiedemeyer (Tenorhorn) ab. Sie dürfen nun das Leistungsabzeichen in Silber tragen.

Die Ausbildung im Musikverein Borgentreich beginnt für Kinder ab der 2. Klasse mit dem zweijährigen Blockflötenunterricht. Auch in diesem Jahr beginnt nach den Sommerferien wieder ein Blockflöten-Kurs. Ebenfalls mit Beginn des neuen Schuljahres können Schüler der 4. Klasse ein Blasinstrument oder das Schlagzeugspielen erlernen.

Startseite
ANZEIGE