1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Borgentreich
  6. >
  7. Nächstgelegene Feuerwehr nicht alarmiert: Unfall-Details müssen geklärt werden

  8. >

Nach zwei folgenschweren Kollisionen in Borgentreich

Nächstgelegene Feuerwehr nicht alarmiert: Unfall-Details müssen geklärt werden

Borgentreich/Warburg

Am Samstag ist es innerhalb weniger Stunden zu zwei schweren Verkehrsunfällen in Borgentreich-Lütgender gekommen. Kaum 300 Meter liegen zwischen den beiden Unfallkreuzungen. Ursache war wohl in beiden Fällen, dass die Vorfahrt missachtet wurde. Detailfragen müssen laut Polizei noch geklärt werden.

Von Silvia Schonheim

Auf der B 241 in Höhe Lütgeneder ist es am Samstagabend zu einem folgenschweren Unfall gekommen. Foto: Silvia Schonheim

Bei dem Unfall am Nachmittag auf der Kreuzung Kreisstraße 21/Kreisstraße 16 wurde eine Frau (64) schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. „Lebensgefahr besteht bei ihr nicht“, sagt Polizeisprecher Jörg Niggemann.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE