Stadtwerke Borgentreich investieren 175.000 Euro in Gewässerschutz – In der Keggenriede wird Niederschlagswasser zukünftig gefiltert

Neues Regenrückhaltebecken wird gebaut

Borgentreich

Im Borgentreicher Industriegebiet Keggenriede sind in den vergangenen Tagen die Bagger angerollt. Dort haben jetzt die Erdarbeiten für den Bau eines neuen Regenrückhaltebeckens begonnen.

Von Ralf Benner

Die neue Filteranlage für das im Bau befindliche Regenklärbecken in der Borgentreicher Keggenriede ist am Mittwoch geliefert und aufgestellt worden Foto: Stadt Borgentreich

Am Mittwoch ist die Filteranlage für das Klärbecken geliefert und aufgestellt worden. Die Stadtwerke Borgen­treich investieren 175.000 Euro in diese Maßnahme.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!