Bühnes Ortsvorsteher Wilhelm Waldeyer verärgert über „blinde Zerstörungswut“

Täter verwüsten Bücherstube

Borgentreich

Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Samstag, vielleicht auch schon am Freitagabend, die Bücherstube in der ehemaligen Pausenhalle der Alten Schule in Borgentreich-Bühne verwüstet.

Ralf Benner

Ein Bild der Verwüstung: Unbekannte haben in der Nacht zu Samstag oder am Freitagabend die Bücherstube in Borgentreich-Bühne verwüstet und dort offenbar auch eine feucht-fröhliche Party gefeiert. Das berichtet Wilhelm Waldeyer, der Ortsvorsteher des Alsterdorfes. Foto: Adalbert Fricke

Als Adalbert Fricke, dessen Familie die Büchertauschbörse im Anbau des Fachwerkhauses hinter der katholischen Kirche betreut, am Samstagmorgen die Räumlichkeiten betritt, bietet sich ihm ein chaotisches Bild: Unzählige Bücher wurden mutwillig aus den Regalen gerissen, sie liegen verstreut auf dem Boden. Der Boden ist zudem klebrig vom Bier, dass die Unbekannten verschüttet haben.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!