1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Brakel
  6. >
  7. Außergewöhnlich moderne Frau steht in Bökendorf im Fokus

  8. >

Vortrags- und Lesungsveranstaltung über Annette von Droste-Hülshoff

Außergewöhnlich moderne Frau steht in Bökendorf im Fokus

Brakel-Bökendorf

„Schlechtes Timing“ würde man es wohl heute nennen, als „unzeitig“ oder „aus der Zeit gefallen“ beschrieb es Annette von Droste Hülshoff selbst. In einer Vortrags- und Lesungsveranstaltung am Bökerhof am Sonntag Vormittag interpretierte der renommierte Droste-Experte Dr. Jochen Grywatsch die Biografie und Lyrik der Dichterin unter der zeitlichen Perspektive. Im Wechsel zu seinen Ausführungen rezitierte Schauspielerin Christina Seck Texte der Dichterin.

Christoph Lücking (von links), Vorsitzender des Heimatvereins, Christina Seck, Dr, Jochen Grywatsch und Bernhard Aufenange vom Heimatverein und Organisator der Veranstaltung mit der Droste. Foto: Iris Spieker-Siebrecht

Und „die Zeit“ scheint wirklich immer wieder Konfliktpotential im Leben der Dichterin gehabt zu haben. „Vor der Zeit“ als Frühgeburt auf die Welt gekommen, war die körperliche Konstitution der Annette von Droste-Hülshof schwächlich, außerdem war sie stark kurzsichtig.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE