1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Brakel
  6. >
  7. Brakel: Ein Toter nach Unfall mit Kleinbus

  8. >

Viele Verletzte bei Glätteunfall - zwei Hubschrauber und zwölf Rettungswagen im Einsatz

Junger Autofahrer (21) stirbt nach Frontalzusammenprall mit Transporter

Brakel/Beverungen

Auf der Hembser B64-Brücke zwischen Brakel und Ottbergen ist es am Montagmorgen zu einem folgenschweren Verkehrsunfall gekommen.  Ein Großaufgebot von Rettungskräften war im Einsatz. Ein Autofahrer (21) aus Bad Karlshafen verstarb noch am Unfallort, sein Beifahrer (17) aus Beverungen schwebt in Lebensgefahr und kämpfte am Abend weiter um sein Leben.

Von Michael Robrecht

Schwerer Unfall auf der Hembser Brücke zwischen Brakel und Ottbergen: Ein Großaufgebot an Rettungskräften ist und war vor Ort. Die Brücke der B64 war bis 17 Uhr voll gesperrt. Foto: Michael Robrecht

Laut Polizei ereignete sich der Unfall gegen 7.45 Uhr. Ein Audi A4 mit HX-Kennzeichen war aus Richtung Höxter-Ottbergen kommenden auf der schneeglatten Talbrücke frontal in den Gegenverkehr geraten. Er stieß mit einem Transporter zusammen, der Mitarbeiter der Behindertenwerkstätten am Grünenberg in Ottbergen zur Arbeit bringen wollte. Sieben Insassen wurden verletzt in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE