1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Brakel
  6. >
  7. Autofahrerin schwer verletzt

  8. >

49-Jährige mit Rettungshubschrauber in Klinik geflogen

Autofahrerin schwer verletzt

Brakel (WB/jk). Schwer verletzt worden ist eine Frau (49) bei einem Unfall am Freitagvormittag auf der Kreisstraße 18 zwischen Bosseborn und Brakel. Nach ersten Einschätzungen der Polizei vor Ort war die Frau mit ihrem roten VW Golf aus Bosseborn kommend in Richtung Brakel unterwegs.

In der Nähe des Wanderparkplatzes an der K 18 zwischen Brakel und Bosseborn geriet die Frau mit ihrem Autoi von der Fahrbahn ab und landete im Straßengraben. Foto: Jürgen Köster

Am Beginn der Gefällstrecke zum »Schwarzen Kreuz« ist die Holzmindenerin mit ihrem Auto wohl ins Schleudern geraten. Der VW landete mit dem Heck bergab im gegenüberliegenden Straßengraben.

Hubschrauber muss außerhalb der Waldzone landen

Bei dem Unfall hatte die Fahrerin sich so schwer verletzt, dass die Einsatzkräfte einen Rettungshubschrauber anforderten, um sie in eine Spezialklinik zu bringen. Der Hubschrauber musste außerhalb der Waldzone landen.

Die Verletzte wurde mit dem Rettungswagen dorthin gebracht. Im Einsatz war der Löschtzug 1 aus Brakel mit 15 Feuerwehrmännern sowie drei Fahrzeugen. Der Unfall ereignete sich auf einem Abschnitt der Kreisstraße, auf dem Splitt aufgebracht worden ist. Die erlaubte Geschwindigkeit wurde entsprechend reduziert.

Startseite