1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Brakel
  6. >
  7. Betrüger entpuppen sich als Ordnungshüter

  8. >

Mitarbeiter der Stadt Brakel wollten eine Anschrift überprüfen

Betrüger entpuppen sich als Ordnungshüter

Brakel (WB)

Die angeblichen Betrüger, die in Brakel eine Seniorin an der Haustür impfen wollten, haben sich als Mitarbeiter des Ordnungsamtes entpuppt.

Marius Thöne 

In Brakel waren keine Betrüger, sondern das Ordnungsamt unterwegs (Symbolbild). Foto: Daniel Salmon

Das hat Polizeisprecher Jörg Niggemann am Nachmittag mitgeteilt. Demnach habe sich der Brakeler Ordnungsamtsleiter Norbert Loermann nach der Veröffentlichung der Warnmeldung in der Höxteraner Wache gemeldet und angegeben, dass zwei seiner Mitarbeiter am Dienstag im Kobergweg unterwegs gewesen seien. Die beiden hätten dort in Amtshilfe für das Impfzentrum eine Anschriftenüberprüfung vornehmen wollen.

Loermann selbst konnte sich gar nicht erklären, wie seine Leute mit Betrügern verwechselt werden konnten. „Vorne und hinten steht an den schwarzen Jacken dick Ordnungsamt und am Auto auch“, berichtete der Amtsleiter sichtlich amüsiert.

Jörg Niggemann betonte, dass die misstrauische Nachbarin trotzdem richtig gehandelt habe. „Lieber einmal zu viel die Polizei informiert als einmal zu wenig“, sagte der Polizeisprecher. Die Polizei hatte vor einer neuen Betrugsmasche gewarnt, nachdem die Anzeige eingegangen war. „Die Warnung vor solchen Betrugsmaschen halten wir natürlich auch aufrecht.“

Startseite