1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Brakel
  6. >
  7. Brakel: Hochwasser und Ausbau der Bahnhofstraße

  8. >

Bei Starkregen bleiben Keller am  Siechenbach nicht trocken

Brakel: Hochwasser und Ausbau der Bahnhofstraße

Brakel

Hochwasser in der Innenstadt heißt: Der Siechenbach tritt über die Ufer und die Anwohner müssen Wasser aus ihren Kellern pumpen. Der unter normalen Umständen kleine, beschaulich dahinplätschernde Bach entwickelt sich bei Starkregen zu einer Bedrohung.

Von Vera Gerstendorf-Welle

In Brakel wird die Bahnhofstraße ausgebaut und im Bereich Siechenbach soll eine zweite Verrohrung entstehen. Foto: Vera Gerstendorf-Welle

Im Zuge des Ausbaus der Bahnhofstraße soll Abhilfe geschaffen werden. Geplant ist eine zweite Verrohrung unter der Straße. Sie soll bis zur Straße Im Schild führen. Danach soll der Bach offengelegt werden. Der doppelte Lauf wird allerdings noch nicht genutzt. „Wir bauen etwas auf Vorrat“, erläutert jetzt Kai Otte-Witte vom Ingenieurbüro für Wasser, Umwelt und Datenverarbeitung (IWUD) auf der Sitzung des Bauausschusses.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE