1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Brakel
  6. >
  7. Energiepreisentwicklung: Fleischer-Innung Höxter-Warburg bei Plakataktion dabei

  8. >

„Ohne Unterstützung geht bei uns das Licht aus!“ - Großangelegte Kampagne

Energiepreisentwicklung: Fleischer-Innung Höxter-Warburg bei Plakataktion dabei

Kreis Höxter/Brakel

Der Deutsche Fleischer-Verband startet eine großangelegte politische Aktion zu den horrend gestiegenen Energiepreisen im Fleischerhandwerk, an der sich auch die Fleischer-Innung Höxter-Warburg beteiligt.

Die horrenden Preissteigerungen auch für Energie sind für die Fleischer-Betriebe existenzbedrohend. Foto: Demy Becker/dpa

Alle Mitgliedsbetriebe werden gebeten, sich daran zu beteiligen. Der Deutsche Fleischer Verband (DFV) möchte gemeinsam mit möglichst vielen Kolleginnen und Kollegen bei der Politik einfordern, dass die Unternehmen des Fleischerhandwerks Unterstützung bei der Bewältigung der existenzbedrohenden Energiekosten erhalten.

Alle Mitgliedsbetriebe der Fleischer-Innung Höxter-Warburg sind aufgerufen, mitzumachen. Der DFV hat ein Plakat entworfen, auf dem auf schwarzem Hintergrund in leuchtend gelber Schrift der folgende Satz zu lesen ist: „Ohne Unterstützung geht bei uns das Licht aus!“ Bei einem gemeinsamen Fototermin am Montag, 19. September, ab 17 Uhr, bei dem möglichst alle Mitgliedsbetriebe der heimischen Kreis-Innung vertreten sein sollten, soll ein Bild aller anwesenden Fleischermeisterinnen und -meister mit dem Plakat entstehen.

Der Deutsche Fleischer-Verband sammelt alle von der Plakataktion bundesweit entstandenen Bilder und wird mit diesen den Forderungen nach Unterstützung bei den zuständigen Bundesministerien Nachdruck verleihen. „Wir wollen den existenziellen Sorgen ein Gesicht geben“, heißt es im Aufruf des Verbandes.

Startseite
ANZEIGE