1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Brakel
  6. >
  7. Fuchs und Elefant sagen sich „Hallo“

  8. >

Kuscheltiere, Jäckchen und vieles mehr: Roswitha Löhr aus Erkeln handarbeitet unermüdlich für Kinder in Venezuela

Fuchs und Elefant sagen sich „Hallo“

Brakel-Erkeln

Wo Grisu, der Drache, auf Mickey Mouse trifft und wo Fuchs und Elefant sich „Guten Tag“ sagen, da ist die Welt zum Knuddeln schön. Im Hause Löhr in Erkeln entfaltet sich dieses herzerfrischend bunte Paradies zurzeit für einen guten Zweck:

Von Sabine Robrecht

Auf die Mickey-Mäuse ist Roswitha Löhr besonders stolz. Sie komplettieren ihre fröhliche Kuscheltier-Sammlung. Die agile Seniorin handarbeitet mit großer Leidenschaft für das Kinderheim »José Gregorio Hernandez« in Caracas. Bunt, niedlich, einfach zum Liebhaben: Vielen Kindern machen die Kuscheltiere „made by Roswitha Löhr“ Freude.Auch sie sind der Renner: Die Baby-Chucks erfreuen sich großer Beliebtheit und sind auch jetzt wieder im Angebot. Foto: Sabine Robrecht

Mehr als 50 Kuscheltiere sitzen fröhlich zusammen und warten darauf, erworben zu werden. Roswitha Löhr (81) hat sie allesamt selbst gehäkelt und startet für die Kuscheltiere und viele andere Handarbeiten von sofort an einen Verkauf nach telefonischer Absprache. Der Erlös kommt dem Kinderheim »José Gregorio Hernandez« in Caracas, Venezuela, zugute.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE