1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Brakel
  6. >
  7. Gesine Lange spricht in Brakel  über ihr Leben in der DDR

  8. >

Kreislandfrauen: Verband wächst gegen den Trend

Gesine Lange spricht in Brakel  über ihr Leben in der DDR

Brakel

„Es ist schön, dass die Mauer nicht mehr da ist und dass wir selbst entscheiden können, was wir machen“, das sagt Gesine Lange. Die Tochter des ehemaligen Bundespräsidenten Joachim Gauck lebte bis zu ihrem 23. Lebenjahr in der ehemaligen DDR, am Freitagnachmittag hat sie beim Kreislandfrauentag in Brakel aus dieser Zeit berichtet: „Da geht es in Minuten durch die Jahre.“

Von Frank Spiegel

Katharina Schröder (von Links) und Gabriele Beckmann hießen Gesine Lange ebenso willkommen wie Monika Aufenanger. Foto: Frank Spiegel

„Freiheit weiß man erst zu schätzen, wenn man sie mal missen musste – das sagt mein Vater ja auch immer“, erklärte die Referentin.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE