1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Brakel
  6. >
  7. Kirchplatz-Sanierung hat begonnen

  8. >

Arbeiten in Brakels historischem Stadtkern sollen Anfang August abgeschlossen sein

Kirchplatz-Sanierung hat begonnen

Brakel

Die denkmalpflegerische Instandsetzung des Kirchplatzes in Brakel hat begonnen. Mit dem symbolischen ersten Spatenstich gaben Bürgermeister Hermann Temme und Pfarrer Willi Koch des Startschuss für das Großprojekt.

Frank Spiegel

Stefan Rauscher (Firma Nolte, von links). Dirk Ihmor (Planungsbüro Turk), Peter Rehermann (Firma Nolte), Dennis Walter (Firma Decus), Hermann Temme, Willi Düsenberg, langjähriger stellvertretender Bauamtsleiter, Pfarrer Willi Koch, Johannes Groppe und Alfons Jochmaring beim ersten Spatenstich. Foto: Frank Spiegel

Dessen erster Bauabschnitt – die Erneuerung der Wege und die Sanierung der Natursteinmauer – soll spätestens Anfang August fertig sein. Sollte in diesem Jahr tatsächlich Annentag gefeiert werden können – in welcher Form auch immer – stünde der Kirchplatz somit zur Verfügung, erklärte Fachbereichsleiter Johannes Groppe. Die Arbeiten an den Wegen – ausgeführt vom Bauunternehmen Nolte aus Warburg – haben bereits begonnen. Im Mai startet das Brakeler Unternehmen Decus mit den Arbeiten an der Natursteinmauer.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!