1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Brakel
  6. >
  7. Mit der Familie und Freunden über den Nikolausmarkt in Brakel schlendern

  8. >

Samstag und Sonntag Einstockturnier, Sonntag ist verkaufsoffen

Mit der Familie und Freunden über den Nikolausmarkt in Brakel schlendern

Brakel

Eine lange Tradition hat der Brakeler Nikolausmarkt, der nicht ohne Grund so heißt. Immer am Eröffnungsabend besucht  der heilige Nikolaus den Marktplatz, um die Kinder mit kleinen Geschenken zu erfreuen.

Silvia Wiegand (links) und Monika Göluke verkaufen am „Tischlein deck dich“-Stand hübsche, adventliche Dekorationen. Foto: Reinhold Budde

Auch in diesem Jahr warteten die Kinder gespannt auf den Auftritt des Nikolaus, der auf einmal leise, aber nicht unauffällig in seinem langen, roten Mantel, dem Bischofsstab, der Mitra (Bischofsmütze) und dem langen weißen Bart den Platz betrat. Zur Freude der Kinder verteilte er Fahrkarten für eine Fahrt im Kinderkarussell. Der Werbering und die Stadt Brakel verschenkten Stutenkerle.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE