1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Brakel
  6. >
  7. Schützen aus Siddessen geehrt

  8. >

Franz-Josef Todt und Michael Müller mit dem St. Sebastianus Ehrenkreuz geehrt

Schützen aus Siddessen geehrt

Brakel-Siddessen

Nach dem Frühstück während des Schützenfestes der St. Hubertus-Bruderschaft Siddessen nahm der Vorstand Ehrungen verdienter Schützenbrüder vor. Sie hatten diese durch ihre Mitgliedschaft, ihren beispielhaften Einsatz und ihre Verbundenheit zum Historischen Schützenwesen die Bruderschaft in den vergangenen Jahren vorbildlich unterstützt und begleitet.

Alle Geehrten (von links): Oberst Andreas Lehr, Johannes Kretzer, Henrik Bröker, Dominik Meise, Thomas Dorosala, Präses Pastor Detlef Stock, Jürgen Bröker, Ehrenoberst Werner Hasenbein, Michael Müller, Franz-Josef Todt, Fähnrich Florian Greger, Jubelkönigspaar von vor 50 Jahren Roswitha und Winfried Rochell, Königspaar 2022 Heike Puls-Dewender und Jörg Müller, Alexander Dohmann, Offizier Markus Weitzenbürger, Paul Wintermeyer, Fähnrich Matthias Frewer, Daniel Dohmann, Reinhard Greger, Offizier David Todt, Ehrenoberst Ulrich Otte, Josef Peters, Josef Sürig, Norbert Antenbrink und Adjutant Marcus Bärtram Foto: Johannes Kretzer

Auf 25-jährige Zugehörigkeit konnten Daniel Dohmann, Alexander Dohmann, Florian Greger zurückblicken. Für 40-jährige Verbundenheit zur Bruderschaft wurden Norbert Antenbrink, Josef Peters, und Josef Sürig geehrt. Für 50-jährige Treue zum Verein wurden Reinhard Greger und Paul Wintermeyer ausgezeichnet

An die Jubelkönigspaare von vor 25 Jahren Marc und Stefanie Rochell, von vor 30 Jahren Heinz-Josef und Angelika Rochell, beide waren  verhindert, wurde gedacht und ein Blumenstrauß wird nachgereicht. Vor 50 Jahren regierten Winfried und Roswitha Rochell ihnen wurde durch  Präses Pastor Detlef Stock ein Blumenstrauß und ein Präsent überreicht.

Werner Hasenbein stellte sich auf der jüngsten Mitgliederversammlung nach zwölf Jahren als Oberst und Brudermeister Gesundheitsbedingt nicht mehr zur Wahl. Aus diesem Grund wurde Werner Hasenbein jetzt zum Ehrenoberst der Bruderschaft ernannt.

Johannes Kretzer, Willhelm Thomas und Paul Wintermeyer wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt.ie haben das 70. Lebensjahr erreicht und sind mehr als 25 Jahre in der St. Hubertus Schützenbruderschaft Siddessen Mitglied.

Eine besondere Ehrung durch den Stellvertretenden Bezirksbundesmeister des Bezirks Warburg Reinhard Pape wurden Franz-Josef Todt und Michael Müller zuteil.

Sie erhielten das St. Sebastianus Ehrenkreuz. Dieses wird an Schützen verliehen, die sich in besonderer Weise um das historische Schützenwesen verdient gemacht haben. Unter anderem war Franz-Josef Todt  1979 Prinz, 2012 König und 2012 Bezirkskönig der Bruderschaft.    Seit 2018 ist Franz-Josef Todt Ordensritter der Ritterschaft vom Heiligen Sebastianus in Europa.

Michael Müller war unter anderem 1985 Schülerprinz, 1990 Prinz und 1998 König der St. Hubertus Schützenbruderschaft Siddessen.   Michael Müller kann bis heute auf 25 Jahre Vorstandsarbeit zurückblicken. Aktuell ist er Geschäftsführer.

Startseite
ANZEIGE