1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Brakel
  6. >
  7. Siddesser Regenten bei Fest umjubelt

  8. >

Majestäten Markus Weitzenbürger und Nadine Krawinkel leben die Schützentradition

Siddesser Regenten bei Fest umjubelt

Siddessen (ew). Bei Sonne und Wolken hat die St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Siddessen ihr Schützenfest mit den Majestäten Markus Weitzenbürger und Nadine Krawinkel gefeiert.

Die Majestäten und der Hofstaat (von links): Schützenkönig Markus Weitzenbürger mit Schützenkönigin Nadine Krawinkel, Dominik und Jennifer Wiemers, Marcel Wagner mit Anna Gerson, David Todt mit Maren Rohde, Matthias und Daniela Frewer, Alexander und Yvonne Dohmann, Sascha Rochell mit Ines Koßmann, Hendrik Bröker mit Aylin Seifert, sowie Stefanie und Thomas Scholle. Foto: Ellen Waldeyer

Die Gäste kamen von nah und fern und ein zahlreiches Publikum hatte sich am Straßenrand versammelt, um die farbenfrohen Kleider der Hofstaat-Damen zu betrachten. Die unterschiedlichen Farben funkelten im Licht der Sonne. Mit dem pinken Kleid stach Königin Nadine Krawinkel hervor. Die übrigen Kleider waren in Pastelltönen gehalten.

Die stellvertretende Bürgermeisterin Ursula Grewe hielt die Festtagsansprache, die unter das Thema Tradition gestellt war, da auch das Schützenfest eine wichtige Tradition im Dorf sei, die die Gemeinschaft stärke und Lebensqualität verbessere. »Es ist schön, dass so viele Jugendliche teilnehmen. Sie erkennen die Tradition an, schätzen sie und können sie somit bewahren«, freute sich Grewe, »Siddessen hat eigene Werte und Traditionen. Deshalb hat das Schützenfest eine große Bedeutung.«

Im Anschluss wurde der Toten bei der Kranzniederlegung gedacht. Die musikalische Gestaltung während der Niederlegung und des Umzuges übernahmen die Stadtkapelle Brakel sowie der Spielmanns- und Fanfahrenzug Erkeln. Einer ausgelassenen Feier in der Halle stand nichts mehr im Wege – und die ging bis tief in die Nacht.

Startseite