1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Brakel
  6. >
  7. Zehn Hektar mehr Gewerbefläche

  8. >

Landesregierung fördert die Erweiterung des Areals Brakel-West-Riesel

Zehn Hektar mehr Gewerbefläche

Düsseldorf/Brakel (WB). Die NRW-Landesregierung fördert die Weiterentwicklung des Gewerbegebietes Brakel-West-Riesel und stellt hierfür 2,8 Millionen Euro bereit. Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart überreichte dafür am Dienstag einen Zuwendungsbescheid an Bürgermeister Hermann Temme.

Peter Frischemeier (von links), allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters und Bürgermeister Hermann Temme dankten Minister Prof. Dr. Andreas Pinkwart für den Zuwendungsbescheid in Anwesenheit von Stephen Paul (MdL) und Daniel Nölkensmeier (Bezirksregierung Detmold) Foto: Stadt Brakel

Mit dem geförderten vierten und fünften Bauabschnitt soll das bestehende Gewerbegebiet um zehn Hektar erweitert werden und weiteren Unternehmen ein überzeugendes Flächenangebot zur Verfügung stellen. Der mittelständisch geprägte Wirtschaftsstandort Brakel, der vor allem Unternehmen der Metall-, Holz-, Glas- und Kunststoffverarbeitung beheimatet, soll durch die Schaffung neuer wettbewerbsfähiger Arbeitsplätze weiter an Attraktivität gewinnen.

Neue Arbeitsplätze

Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart: „Der ländliche Raum ist ein wichtiger Wachstumstreiber für Arbeit und Wohlstand in Nordrhein-Westfalen. Gerade jetzt gilt es, weiter in seine Attraktivität zu investieren und den Unternehmen beste Voraussetzungen für ihre wirtschaftliche Entwicklung zu bieten. Von der Erweiterung des Gewerbegebietes in Brakel profitiert nicht nur der Standort, sondern auch die umliegenden Gemeinden im gesamten Kreis Höxter.“

Bürgermeister Hermann Temme: „Mit dieser Förderung in Höhe von 2,8 Millionen Euro blickt die Stadt Brakel in eine gute wirtschaftspolitische Zukunft. Mit der Erweiterung des Gewerbegebietes wird die Basis für zukünftige Ansiedlungen von Unternehmen gelegt, wodurch auch weitere Arbeitsplätze generiert werden können. Mein Dank gilt Herrn Minister Prof. Dr. Pinkwart, unserem heimischen Landtagsabgeordneten Herrn Matthias Goeken und der Bezirksregierung Detmold für die sehr gute Zusammenarbeit.“

Stadt ist dankbar

Die Mittel für den Ausbau des Gewerbegebiets stammen aus der Bund-Länder-Gemeinschaftsausgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“. Sie sollen die ausgewogene wirtschaftliche Entwicklung in ganz Nordrhein-Westfalen unterstützen.

Startseite
ANZEIGE