1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Brakel
  6. >
  7. Zwei Verletzte bei Unfall zwischen Riesel und Istrup

  8. >

50-jährige Brakelerin unverletzt - Schaden im hohen vierstelligen Bereich

Zwei Verletzte bei Unfall zwischen Riesel und Istrup

Brakel-Riesel/-Istrup

Ein Unfall ereignete sich am Dienstag, 13. Dezember, gegen 7.30 Uhr auf der B 64 zwischen den Brakeler Ortschaften Riesel und Istrup, in Höhe der Einmündung zur K 50.

Zwei bei dem Autounfall Verletzte wurden mit dem Krankenwagen in ein örtliches Krankenhaus gebracht. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Eine 50-jährige Brakelerin fuhr zu diesem Zeitpunkt mit ihrem grauen Ford von Brakel Richtung Bad Driburg. Ihr kam ein schwarzer Mercedes entgegen, welcher mit vier Personen aus dem Kreis Soest besetzt war. Als die Brakelerin mit ihrem Pkw Richtung Istrup abbog, kam es im Einmündungsbereich zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge.

Bei dieser Kollision verletzten sich zwei Insassen des Mercedes. Schwer verletzt wurde ein 48-jähriger Insasse des verunfallten Mercedes mit dem Rettungswagen in ein örtliches Krankenhaus gebracht. Zudem wurde ein 45-jähriger Mitfahrer des schwer Verletzten zur ambulanten Behandlung in eine Klinik gebracht. Alle anderen Personen blieben unverletzt.

Da beide Autos nicht mehr fahrbereit waren, musste diese mit örtlichen Abschleppunternehmern abtransportiert werden. Die Polizei schätzt den entstandenen Gesamtschaden im hohen vierstelligen Euro-Bereich.

Während der Unfallaufnahme wurde der Verkehr Richtung Bad Driburg an der Unfallstelle vorbeigeleitet und in die entgegengesetzte Richtung über die K 50 abgeleitet.

Startseite
ANZEIGE