1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Höxter
  6. >
  7. Corona: Marcus-Klinik in Bad Driburg fehlen Pflegekräfte

  8. >

Therapeuten helfen bei der Patientenbetreuung aus

Corona: Marcus-Klinik in Bad Driburg fehlen Pflegekräfte

Bad Driburg

Coronabedingt muss die Marcus Klinik in Bad Driburg aktuell auf Pflegekräfte verzichten. Damit die Versorgung der Patienten auf den Stationen des über 300 Betten-Hauses unverändert gut fortgeführt werden kann, seien jetzt Mitarbeiter aus der Therapie eingesprungen.

Die Marcus-Klinik hat etwa 250 Mitarbeiter. Foto: Klinik, Sascha Reichert

„Weil zahlreiche Pflegekräfte in Quarantäne sind, haben sich die Kollegen spontan freiwillig dazu bereit erklärt, vorübergehend auf den Stationen auszuhelfen“, so Dr. Heinke Michels (Therapieleitung). Weil momentan wegen Corona die Reha-Klinik auch mit Patienten nicht voll ausgelastet sei, hätten die Therapeuten kleine Ressourcen, um insbesondere an den Schnittstellen der beruflichen Aufgaben von Pflege und Therapie auszuhelfen. „Ergotherapeuten helfen so den Patienten beim An- und Auskleiden – etwas das auch Bestandteil der Therapie ist“, berichtet Michels. „Oder sie helfen beim Essenausteilen.“

Thomas Graßhoff, Pflegedienstleiter in der Marcus Klinik, freut sich über so viel Solidarität: „Wir gehen davon aus, dass sich die Situation in der nächsten Woche wieder erheblich verbessern wird!“ Alle hätten sofort mitgezogen, obwohl seit Corona für alle gleicherschwerte Arbeitsbedingungen herrschten. „Die Unterstützung der Therapeuten hat uns in der Pflege enorm viel Luft verschafft, damit konnten sich meine Pflegekräfte besser auf zentralpflegerische Aufgaben fokussieren.“

Strenge Hygieneregeln

Die Einhaltung der Hygieneregeln sei weiterhin unerlässlich. Damit vulnerable und immunschwache Patienten bestmöglich während ihres Reha-Aufenthaltes geschützt bleiben, gelten in der Marcus Klinik (so wie in allen Gräflichen Kliniken Bad Driburg) weiterhin strenge Corona-Hygieneregeln. Zum Standard gehört das Tragen einer FFP2-Maske und der Nachweis eines negativen Antigen-Schnelltests (Bürgertest) für Besucher. Weitere Informationen gibt es unter „www.graefliche-kliniken.de“. Die Klinik sei auf die Indikationen Neurologie und Orthopädie spezialisiert und habe fast 250 Mitarbeiter.

Startseite
ANZEIGE