1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Höxter
  6. >
  7. Coronainfektionen im Kreis Höxter gehen zurück

  8. >

123 Neuerkrankungen registiert

Coronainfektionen im Kreis Höxter gehen zurück

Kreis Höxter

Zum Wochenanfang sind die Corona-Zahlen im Kreis Höxter gesunken. Das Kreisgesundheitsamt meldete am Dienstag 881 aktiv Infizierte. Das sind 140 weniger im Vergleich zu den zahlen vom Sonntag. Montags werden seit geraumer Zeit keine Daten mehr veröffentlicht.

Das Foto zeigt eine leere Impfampulle für Covid-19 Impfstoff.  Nach der Corona-Impfung mit Pfizer BioNTech Biontech. Foto: Jörn Hannemann

123 Neuinfektionen wurden nach diesen offiziellen Zahlen verzeichnet. Experten gehen allerdings davon aus, dass es mittlerweile eine Dunkelziffer gibt.

Die Sieben-Tage-Inzidenz lag um Mitternacht bei 535. Vergleichsweise hohe Stadtinzidenzen haben Borgentreich und Nieheim.

Blick in die Städte

Bad Driburg: 110 (-4) aktiv Infizierte, 19 Neuinfektionen, Indizenz 455.

Beverungen: 87 (-21) aktiv Infizierte, 8 Neuinfektionen, Inzidenz 505.

Borgentreich: 82 (-3) aktiv Infizierte, 16 Neuinfektionen, Inzidenz 788.

Brakel: 108 (-18) aktiv Infizierte, 15 Neuinfektionen, Inzidenz 502.

Höxter: 140 (-22) aktiv Infizierte, 21 Neuinfektione, Inzidenz 403.

Marienmünster: 29 (-10 ) aktiv Infizierte, 2 Neuinfektionen, Inzidenz 490.

Nieheim: 53 (-2) aktiv Infizierte, 11 Neuinfektionen, Inzidenz 714.

Steinheim: 54 (-1) aktiv Infizierte, 8 Neuinfektionen, Inzidenz 341.

Warburg: 180 (-38) aktiv Infizierte, 14 Neuinfektionen, Inzidenz 567.

Willebadessen: 38 (-21) aktiv Infizierte, 9 Neuinfektionen, Inzidenz 368.

Startseite
ANZEIGE