1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Höxter
  6. >
  7. Kommentar zur Sparkassen-Fusion: Den Trend hält keiner auf

  8. >

Kommentar zur Sparkassenehe in den Kreisen Paderborn und Höxter

Den Trend hält keiner auf

Kreis Höxter

Es gibt in Wirtschaft und Bankenwelt Trends, die hält man nicht auf. Die Fusion der Sparkasse Höxter mit der Sparkasse Paderborn-Detmold-Delbrück ist mit Blick auf den Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit aus Sicht vieler Verantwortlicher alternativlos.

Von Michael Robrecht

Die Hauptstelle der Sparkasse Höxter in Brakel Foto: Frank Spiegel

Klar ist, dass sich „Höxter“ aus Sicht der Banker und Politiker nur noch jetzt in der günstigsten Verhandlungsposition seit Jahren befindet, um die Gespräche über den Zusammenschluss aus einer Position der Stärke des eigenen Geldinstituts herausführen zu können. Das hätte in wenigen Jahren schon völlig anders sein können. Die wesentlichen Weichen wurden am Mittwochabend im Kreistag in Höxter mit großer Mehrheit gestellt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE