1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Kreis-hoexter
  6. >
  7. Der Bankbus rollt an

  8. >

Mobiles Angebot soll weggefallene Filialen in den Kreisen Höxter und Paderborn ersetzen

Der Bankbus rollt an

Höxter/Beverungen/Paderborn

Nach den Filialschließungen der vergangenen Jahre hat die Verbundvolksbank aus Paderborn einen Bankbus angeschafft. Vom 2. August an bietet das Geldinstitut seinen Kunden in den Kreisen Paderborn und Höxter einen neuen Service. Unter dem Motto „Ihre Bank auf Heimat-Tour“ geht die erste mobile Filiale in OWL an den Start.

Stolz präsentiert die Geschäftsleitung die erste mobile Filiale der Verbundvolksbank OWL auf dem Neuen Platz in Paderborn (von links): Uwe Hagemeyer, Vorstandsvorsitzender Ansgar Käter, Ina Kreimer und Karl-Heinz Rawert. Foto: Dietmar Flach

In Zukunft wird der blaue „Volksbank-Bus“ insbesondere die ländlichen Regionen mit Bankdienstleistungen versorgen. In der Woche fahre die mobile Filiale eine Gesamtstrecke von über 320 Kilometern, heißt es in einer Pressemitteilung der Volksbank.

„Mit der mobilen Filiale haben wir eine gute Lösung gefunden, um unseren Kunden auch weiterhin unseren Service anbieten zu können. Mit unserem Volksbank-Bus möchten wir den Menschen in der Region eine weitere Alternative für die Abwicklung ihrer Bankgeschäfte aufzeigen. Und da der kürzeste Weg immer der direkte ist und uns der persönliche Kontakt zu unseren Mitgliedern und Kunden besonders am Herzen liegt, rollt ab August unsere mobile Filiale in den Kreisen Paderborn und Höxter“, berichtet Ansgar Käter, Vorstandsvorsitzender der Verbundvolksbank OWL, stolz.

Einführungstour mit Vorstand

Der Volksbank-Bus ist barrierefrei und damit gerade für weniger mobile Menschen eine gute Alternative. In dem 8,8 Meter langen und drei Meter hohen Fahrzeug befindet sich moderne Technik, die die Geldversorgung, den Service und die Beratung wie in einer stationären Filiale sichert. „Nun können wir auch wieder zwölf Orte mit Bankdienstleistungen versorgen, in denen keine Filialen oder SB-Standorte vorhanden sind“, freut sich Ansgar Käter.

Zur Premiere der mobilen Filiale werden der Vorstandsvorsitzender Ansgar Käter, der stellvertretende Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rawert und das Vorstandsmitglied Ina Kreimer am 28. und 29. Juli durch die Region touren. Am 28. Juli macht der Volksbank-Bus von 14.30 bis 16 Uhr in Kleinenberg, Am Sportplatz, Halt. Am 29. Juli steht er von 11 Uhr bis 12.30 Uhr in Brenkhausen, Ecke Blumenstraße/Schelpestraße, sowie von 14.30 bis 16 Uhr in Amelunxen, Am Brink 6. Die Haltezeit beträgt jeweils 90 Minuten.

Vier Fahrer

„Wir würden uns sehr freuen, möglichst viele Menschen an den Haltestellen begrüßen zu dürfen. Interessierte sind herzlich eingeladen vorbeizukommen, einen Blick in unsere Volksbank-Bus zu werfen und sich bei einem Kaffee mit uns auszutauschen oder einfach um ihre Bankgeschäfte zu erledigen“, sagen Ina Kreimer und Karl-Heinz Rawert als zuständige Vorstandsmitglieder für die Regionen Höxter und Paderborn.

Ab dem 2. August werden abwechselnd die Volksbankmitarbeiter Wilhelm Vössing, Katrin Zurbonsen, Anne Krips und Inka Kunyan die mobile Filiale fahren und die Mitglieder und Kunden vor Ort betreuen. „Neben Serviceangeboten wie Bargeldauszahlungen per Automat, der Möglichkeit, Überweisungen zu erledigen, und kurzen Beratungen können sich die Kunden auf persönliche Gesprächspartner, feste Anfahrtszeiten und einen barrierefreien Zugang verlassen“, heißt es in der Pressemitteilung.

Die mobile Filiale ist montags, mittwochs, donnerstags und freitags unterwegs und hält zum Teil auf öffentlichem Grund, zum Teil auf Privatgelände. „Unser Dank gilt hier den Kommunen sowie den beteiligten Grundstückseigentümern dafür, dass sie uns im Genehmigungsverfahren für die Haltestellen tatkräftig unterstützt haben“, betont Uwe Hagemeyer als Mitglied der Geschäftsleitung.

Die Haltestellen

Montags: Holtheim, Eggestraße 16, von 9 bis 10.30 Uhr. Husen, Am Sportplatz, von 10.45 bis 12.15 Uhr. Henglarn, An der Schützenhalle, von 13.30 bis 15 Uhr.

Mittwochs: Buke, Dorfstraße 4, von 8.30 bis 10 Uhr. Herbram, An der Schützenhalle, von 10.30 Uhr bis 12 Uhr. Kleinenberg, Am Sportplatz von 13.30 bis 15 Uhr.

Donnerstags: Albaxen, Wehrstraße 34/Ecke Blumenstraße, von 9 bis 10.30 Uhr. Brenkhausen, Schelpestraße, von 11 bis 12.30 Uhr. Ovenhausen, Zur Mühle 5, von 13.30 bis 15 Uhr.

Freitags: Amelunxen, Brink 6, von 9 bis 10.30 Uhr. Herstelle, Fährstraße 5, von 11 bis 12.30 Uhr. Derental, Lange Straße 42, von 13.30 bis 15 Uhr.

Startseite